This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Hendrik Gerrits


Pro Member, Vreden

Schloss Wiligrad 2

Das Schloss Wiligrad mit seinen Parkanlagen liegt am Steilufer des Schweriner Sees zwischen Lübstorf und Bad Kleinen.

Es wurde von 1896 bis 1898 - als eines der jüngsten in Mecklenburg - für den Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg errichtet und blieb bis 1945 in herzoglichem Besitz. Die Namensgebung erinnert an den ersten Namen der Burg Mecklenburg, die etwas weiter nördlich bei dem heutigen Dorf Mecklenburg liegt.

1945, mit Ende des Zweiten Weltkrieges, wurde das Schloss Hauptquartier der 15. Schottischen Division unter Generalmajor Barber. Von ihm wurde gemeinsam mit Generalmajor Ljaschtschenko von den sowjetischen Streitkräften in Wiligrad das Gadebuscher Abkommen über den Grenzverlauf zwischen der britischen und sowjetischen Besatzungszone geschlossen. Danach diente das Haus der Roten Armee als Typhuslazarett, die Nebengelasse als Flüchtlingsunterkünfte. Das Schloss war bis 1990 die Schule und Ausbildungsstätte der Polizei des Bezirkes Schwerin, im Sommer wurde es auch als Kinderferienlager für Polizeibedienstetenkinder genutzt.

Comments 3

  • Trautel R. 10/12/2009 6:21

    perfekt festgehalten in farbe und schärfe un d ein danke für die info.
    lg trautel
  • Wolfgang Weninger 10/11/2009 21:03

    die Türme scheinen ein wenig nach außen zu kippen ... aber sonst wunderschön
    Servus, Wolfgang
  • lederwolf 10/11/2009 17:31

    Wieder ein klasse Motiv eingefangen,dazu
    gute Info Farbe u. Schärfe.
    lg lederwolf