This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

McKnips


Pro Member, Nettetal

Schätzlatte

so nannten wir den Rechenschieber respektlos.
Aus der Zeit (1970) als der Computer-Hersteller noch Faber Castell hieß.
;-)

Comments 6

  • Sven Nowak 08/22/2009 9:16

    Schön, dass Du es hier zeigst.
    Ich gehörte zum letzten Jahrgang, der mit diesem Rechenschieber seine Prüfungen ablegen mußte. Taschenrechner waren in meinem Jahrgang verboten, während die Klasse nach mir nur noch einen solchen einsetzte und von diesem Gerät hier nur noch hörte.
    Ich habe meinen noch - und auch ich werde ihn in Ehren halten.
    VG Sven
  • photomotics 06/14/2009 22:51

    Das waren noch Zeiten. Den Umgang mit solchen Gerätschaften lernt ja heute wohl niemand mehr. Irgendwann ist dieses Know How dann unwiederbringlich verloren. Leider!

    Die Aufnahme gefällt mit sehr gut. Einen schönen Schärfenverlauf hast Du da hinein gebracht.

    Gruß Andree

  • Fotoulle 06/14/2009 20:57

    Ich Erinnere mich schwach:)
    Technisches Zeichnen usw.

    Alles vergessen!
    VG Fotoulle
  • Wolfgang H 06/14/2009 17:59

    irgendwo hab ich sowas auch noch ... schön, dass du daran erinnerst :-)
    VG Wolfgang
  • Heinz-C. W. 06/14/2009 17:34

    Ja davon habe ich sogar noch Teile. Der Vorteil dieser Rechenschieber war, dass man vor dem Einsatz dieses Gerätes sinnvollerweise eine "Überschlagsrechnung" vornahm, um sicher zu sein, dass die Rechnung auch von den Dimensionen her stimmen konnte. Heute mit dem Taschenrechner wird selbst die Rechnung 3x4=1200 als richtig angesehen..., steht auf dem Rechner... VG. Heinz
  • Blende 22 06/14/2009 16:32

    Wer kann damit noch richtig umgehen ?
    Ist schon ne Weile her,habe das Teil auch noch im Schrank.
    Kostenlos.