This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?
Power Reloaded (inkl. Anleitung)

Power Reloaded (inkl. Anleitung)

4,885 15

Jasper Grahl


Free Member, Münster

Power Reloaded (inkl. Anleitung)

Motiv altbekannt, Umsetzung und Feinheiten sind neu...

Da ich schon mehrmals gefragt wurde, wie ich das mache, hier eine kleine Anleitung:

Zutaten:
1) Mindestens eine Schachtel Streichhölzer (roter Kopf sieht besser aus)
2) Eine Kamera mit manuellem Modus und Blitz sowie Makroobjektiv
3) Optional: Eine Fernbedienung
4) Ein Stativ für die Kamera
5) Ein Feuerzeug zum entzünden des Streichholzes
6) Einen schwarzen Hintergrund (Ein T-Shirt sollte reichen, wenn man nicht gerade Größe S hat ;-))
7) Eine Klemme, in die man das Streichholz klemmt
8) Einen externen Blitz, den man per Kabel oder "wireless" zünden kann

HowTo:
Als erstes montiert man die Kamera aufs Stativ und stellt sie auf den manuellen Modus. Blende sollte klein (also 8-11) sein und Belichtungszeit kürzer als 1/125s, ISO möglichst niedrig (z.B. 100).
Den internen Kamerablitz klappt man aus. Hat man keinen, nimmt man einen Aufsteckblitz (das macht 2 externe Blitze ;-))...
Das fokussieren stellt man auf manuell, damit man die Schärfe genau auf dem Kopf des Streichholzes hat.
Nun positioniert man die Klemme vor die Kamera und klemmt das Streichholz in die Klemme, je nach Objektiv und Brennweite kann der Abstand von Kamera und Klemme variieren.
Den schwarzen Hintergrund bringt man mindestens einen Meter hinter der Klemme an, aber nicht zu weit weg, damit das Bild noch "full frame" schwarz erscheint.
Nun kommt der externe Blitz: Diesen stellt man zwischen Klemme und schwarzen Hintergrund, ziemlich nah ans Streichholz, so dass er den aufsteigenden Qualm -von hinten- anblitzt.
Der externe Blitz muss auf Slave gestellt werden mit manueller Blitzleistung. Die richtige Blitzleistung ist ein empirischer Wert ;-)
Nun entzündet man das Streichholz mit einem Feuerzeug und löst gleichzeitig die Kamera aus, so dass beide Blitze blitzen.
Das sieht dann vom Aufbau her so aus:

|HG___________________EB_S_______K

(HG= Hintergrund, EB= Externer Blitz, S= Streichholz, K=Kamera)


Wenn man Glück hat und die Belichtung der Blitze stimmt, sowie der Fokus vorher gut eingestellt wurde, bekommt man eine schöne Zündung mit wunderbarer Rauchbildung. Die Klemme kann man anschließend mit ein paar Klicks wegretuschieren - dann schwebt das Streichholz.

Es sollte im Raum relativ windstill sein ;-)

Nun, dann mal viel Spaß beim probieren! Ich würde mich über eure Ergebnisse sehr freuen :-)
Ich selbst war zu faul nach einer Anleitung zu suchen und habs einfach per doing gelörnt ;-)

Zum Foto:
Nikon D300, 2,8/105@f11, 1/200s, ISO 200, RAW

Reload... Danke an Michael Krampitz für den Hinweis!

Müsli Softbox
Müsli Softbox
Jasper Grahl

Comments 15

Information

Section
Clicks 4,885
Published
Language
License

Public favourites