This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information

What's new?
London 'Tower-Bridge'

London 'Tower-Bridge'

1,064 16

Hans-Peter Schulte


Free Member, Schwerte

London 'Tower-Bridge'

Typisches London-Wetter.

Die Tower Bridge ist die östlichste Brücke Londons und spannt sich über die Themse. Sie liegt in der Nähe des Tower von London, der ihr auch den Namen gegeben hat.
Gelegentlich wird die Tower Bridge fälschlicherweise London Bridge genannt, diese jedoch ist die nächste Brücke stromaufwärts. Baubeginn war 1886. 432 Arbeiter brauchten 8 Jahre, um die Brücke 1894 nach Plänen von Sir Horace Jones und J. Wolfe Barry fertigzustellen. Die offizielle Zeremonie wurde durch den damaligen Fürst von Wales, Georg von Sachsen-Coburg und Gotha (den späteren König Georg V.) und seine Frau Königin Mary geleitet.
Die Fahrbahn zwischen den beiden Türmen ist zweiteilig und kann hochgeklappt werden, was das Durchfahren größerer Schiffe und Dampfer ermöglicht. Ursprünglich geschah dies hydraulisch: Dampfmaschinen pumpten Wasser in unter Druck stehende Vorratsbehälter, die sogenannten Akkumulatoren. Dadurch stand genug Energie zur Verfügung, um die Fahrbahnen schon damals binnen weniger Minuten hochzuklappen. Mittlerweile ist der Antrieb elektrisch. Die Fußgängerverbindung über die oberen Stege ist unbeweglich, so dass die Flussquerung zu Fuß auch bei hochgeklappter Brücke möglich ist; die Treppen zur oberen Ebene befinden sich ebenfalls in den Türmen.
Dieser Teil der Themse wird heutzutage im Wesentlichen nur noch touristisch genutzt. Die Brücke wird daher immer seltener hochgeklappt (weniger als einmal pro Tag). Die Ausflugsschiffe, welche die Passagiere zwischen Big Ben und Tower Bridge transportieren, sind klein genug, um die Brücke auch im geschlossenen Zustand zu durchfahren.

Comments 16