This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

fotocommunity Intern


Free Member, Köln

Comments 14

  • Das Herminsche 07/15/2016 22:32

    Liebster Klexy, da irrst Du Dich gewaltig.
    Es handelt sich sehr wohl um Zensur.
    Nur eben nicht um eine, die gegen das Grundgesetz verstößt.
    Aber trotzdem zum Himmel stinkt!
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 07/15/2016 15:15

    Das ist keine Zensur. Das ist Angstbeißen.
  • Jörg Klüber 07/15/2016 10:15

    Ich bin auch schon mehrfach zensiert! :-(

    lg
    Jörg
  • Klexy – Bewahrer des Augenblix¸ Hüter des Worz 07/15/2016 1:57

    Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rethorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort "und" und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Longe und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immernoch.
  • 14me 07/14/2016 19:05

    :-(
  • Waldi W. 07/12/2016 22:10

    tolles Schlagwort da rechts

    lg von einer ebenfalls zensierten Person
  • Marianne Kestler 07/12/2016 21:54

    Sie müssten nahezu 90 % der Bilder aus den letzten 2 Monaten löschen. Es sieht auch ziemlich doof aus, wenn Kommentare, in denen Fotos verlinkt waren, auf einmal leer sind. Ganz tolles Marketing! :-(
  • Tim Wassermann 07/12/2016 21:19

    Tja... die Zensur greift um sich... es passt eben nicht alles in die schöne neue FC Welt... hier disqualifizieren sich die Admins selbst! Nix wie weg!
  • Stefan Johannsen 07/12/2016 21:01

    Einfach ein Bild gelöscht.....UNGLAUBLICH....diese Arroganz! Dabei hatte ich keine besonderen negativen Äußerungen geschrieben!
    Wenn schon dafür Zeit ist, ist die FC wohl nahezu fertig. Welch ein Trauerspiel......
  • uwe rossi1960 07/12/2016 20:57

    Hi. Ich bin auch zensiert. VG Uwe
  • Marianne Kestler 07/12/2016 18:02

    Zensur: Foto wurde vom "Head of Community Management" der FC gelöscht!
  • MTfoto 06/03/2016 22:49

    Wo ist mein fc-link gelandet ? ? ?
    http://fc-foto.de/381482811 Jazzpianist
    seltsame neue fc-Welt ??? mfG MT
  • -Raimund 05/01/2016 15:03

    die alte seite
  • -Raimund 05/01/2016 15:03

    das auch so eine kommische seite wo sind alle die tier bild vor 2 wochen ging die seie noch

Tags

Information

Category Motives
Clicks 94044959
Published
License ©

Appreciated by 8

Public favourites 2