This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Norman Art


Basic Member, Berlin

Lobster

Mal was anderes, aus meinen letzten Tauchurlaub im Mittelmeer

Comments 6

  • JochenZ 05/21/2012 22:10

    Interessante Diskussion um diese Aufnahme. Der Bildaufbau überzeugt, so wie Norbert das beschrieben hat. Über Bearbeitung oder nicht kann man geteilter Meinung sein. Was die Schärfe anbelangt stimme ich Tobias zu. Der Schärfeverlauf mag wohl über Deine Blende gewollt sein und ist ein übliches Stilmittel. Der Schärfepunkt liegt aber definitiv hinter dem Langustenauge auf der sich dahinter befindlichen Koralle. Viele Grüße Jochen
  • Norman Art 03/22/2012 23:26

    Hallo Tobias
    Danke für den Kommentar. Dann werde wohl nächste mal etwas Arbeit in die BA investieren müssen. Habe das Foto eigentlich nur auf FC-Größe verkleinert. Ich gehöre noch zur alten "UW-Dia-Knipser-Fraktion", die das veröffentlichen was aus der Kamera kommt, egal ob RAW oder Dia. Doch wenn man sich die Fotos von Dir und Norbert ansieht, scheint heutzutage die BA der wichtigste Bestandteil der UW-Fotografie zu sein.
    Der Schärfeverlauf ist übrigens gewollt, ansonsten hätte ich eine andere Blende gewählt (Blitzpower war noch vorhanden) .

    Gruß Norman
  • Tobias Friedrich 03/22/2012 17:55

    Ich stimme Norbert zu, viele Partien des Lobsters sind überbelichtet. Das siehst Du auch, wenn Du in PS mit dem Mauszeiger über die Stelle gehst und in der Info die Farbwerte wiedergibst. Ausserdem ist das Tier leider unscharf. Gruß Tobias
  • Norbert Probst 03/04/2012 17:56

    Ich will dich nicht bekehren, bleibe aber bei meiner Meinung. Auch unter Berücksichtigung des Histogramms. Wenn du kein RAW hast, kannst du´s eh vergessen. Der Aufwand ist übrigens marginal. Es würde sich aber sehr wohl lohnen!
    hg, Norbert
  • Norman Art 03/04/2012 15:55

    Hallo Norbert
    Danke für den Kommentar. Völlig überbelichtet kann ich aber nicht nachvollziehen. Mal das Histogramm angesehen ? Na gut, es sind zwar ein paar Highligts sehr hell, aber das Bild ist eher ein bisschen zu dunkel als zu hell.
    Ich bin der Meinung der Aufwand für die paar hellen Stellen lohnt sich nicht, u.a. weil kaum ein Monitor bzw. Papierabzug den Unterschied darstellen kann. Außer man analysiert das Foto mit technischen Tools, dann merkt man dies.

    Gruß Norman
  • Norbert Probst 03/04/2012 13:32

    Von der Gestaltung her durchaus gut, aber völlig überbelichtet. Wenn du ein RAW hat, kriegt du das aber hin!
    hg, Norbert