This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Hans-Jürgen Stoffels


Free Member, Köln

Köln Lichter - 14. Juli 2007.

Als Kölner bin ich zwar sogar zu Fuß an schönen Standorten, aber habe die Kölner Lichter ansonsten im WDR gesehen. Diesmal wollte ich dabei sein und fotografierte mit der EOS 350D, 1600 ASA aus freier Hand. Hier eines der Bilder.

Da das Feuerwerk immer nur als Musikbegleitung erscheint kommt es eine halbe Stunde lange in sehr schneller Folge. Wie man sieht hat das den Nachteil, das viel Rauch ensteht, der etwas stört. Aber die schnelle Folge in Verbindung mit der Musik steigert die Wirkung des Lichterspiels, wenn man es erlebt. Fürs Foto wären Abstände zwischen den Knallern natürlich besser. Aber das ist ja nicht der Sinn der Veranstaltung.

Comments 4

  • Peter Smiarowski 07/15/2007 11:40

    sehr gelungen so aus freier Hand.
    ich habe gestern im wdr ferfolgt, es war einmalig.
    lg Peter
  • Hans-Jürgen Stoffels 07/15/2007 11:06

    @Alex

    Ja, kann mich erinnern. "Junger" Herr ist gut - bin 55 Jahre. Aber werde jünger geschätzt. Ich kann mich daran erinnern und and den großen Mann mit Stativ, der verdutzt auf mich, dann auf meine Canon schaute, weil ich einfach so zwischen den Leuten durch klick, klick machte. Da waren ja welche, die meinten ich hätte ihren Platz genommen. Aber da gab's kein Platzrecht - weggegangen, Platz vergangen. Aber ich streit nicht und wurde mit einem besseren Platz mitten auf der Brücke belohnt. Vor mir hatten sich junge Leute auf eine Decke gesetzt und die waren sehr freundlich. Ich hatte volle Sicht in jede Richtung und das, obwohl ich kurz vor Beginn erst ankam. Hatte vorher auf den Poller Wiesen angefangen, als die bunte Flotte vorbeikam. Man muss viele Aufnahmen machen bis eine solche Gelingt. Ich habe 2 1/2 Karten (à 1 GB) voll gemacht. Da ist einiges dabei. Auf den Poller Wiesen habe ich mich gegen Bäume gelehnt, damit es überhaupt klappt bei so knapper Belichtung, trotz 1600 ASA. Ich sah viele mit einfachen Kameras fotografieren, die höchsten 400ASA mit mehr Rauschen als meine mit 1600 ASA haben. Ich denke, viele werden enttäuscht sein, denn die Kameramonitore zeigen mehr, als das Bild nachher hergibt. Für sowas hätte ich die Powershot A95 bestimmt nicht mitgenommen.
  • Alexander Maus 07/15/2007 9:31

    ach der junge herr neben mir;) auf der severinsbrücke;) sieht auf jeden fall besser aus als wie meins mit stativ

    gruss alex
  • Franz Burghart 07/15/2007 8:27

    Sehr schöne Nachtaufnahme
    LG Franz