We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Klare Schild-Ansage

Klare Schild-Ansage

269 24

Klare Schild-Ansage

In der Geschichte meiner fc-Schilder-Sammlung
steht diese Klare Ansage auf diesem Schild der
verwirrenden Schilderung gegenüber, die ich zu
dem gleichen Thema am Anfang fand - insofern
bin ich jetzt beruhigt, denn und weil: GEHT DOCH!
-
Aber damals:

KEINE Mieter
KEINE Mieter
werner weis

-
und etwas später:
Glückliches Jubiläum
Glückliches Jubiläum
werner weis

Comments 24

  • Hubert Haase 03/22/2018 3:17

    Ansteckungsgefahr !!!!
  • Zockel 03/19/2018 7:41

    lustiger Fund
  • Horst Sternitzke 11/15/2017 13:46

    Patienten können vielleicht auch
    eine kleine Wanderung unternehmen,
    nach dem Motto : Sport ist gesund.
    Werner, bis neulich Grüße von Horst.
  • Ulrich Ruess 11/13/2017 20:12

    Solange die Krankenkasse die Abschleppkosten übernimmt ist doch alles gut,
    lG Ulrich
  • Bruno Jost 10/25/2017 12:33

    herrlich ist das ein Privatarzt und der hat vergessen zu schreiben :
    parken für gesetzlich versicherte verboten :-)))
  • Trautel R. 10/10/2017 9:56

    hier hast du ein weiteres tolles schild für deine sammlung entdeckt. wo sollen denn dann die patienten parken?
    fragende grüße von trautel
  • Uwe Vollmann 09/16/2017 13:10

    Hallo Werner, dieses Schild passt mal wieder ganz hervorragend in Deine Schildersammlung, wobei es mir auch völlig unverständlich ist, dass hier ausdrücklich das Parken für Patienten verboten ist, was mag das nur für ein Arzt sein, der seinen Patienten diesen Service unbedingt vorenthalten will!
    LG Uwe
  • Trugbild 08/21/2017 9:55

    Für das kostenpflichtige Abschleppen muss man dann bei der Krankenkasse Kostenerstattung beantragen. Schöne Grüße Adeltraut
  • Lila 08/18/2017 23:37

    also alles Fußgänger ???
    L.G. Lila
  • Frederick Mann 08/10/2017 11:26

    Gilt auch für Private Patienten
  • dannpet 08/09/2017 1:28

    Nun ja, ich versteh's eigentlich jetzt erst recht nicht. Na klar: für Patienten verboten, das heißt doch aber als Nichtpatient darf man, oder!!?
    Kein Arztbesuch, kein Parkverbot. Komme ich also dich und nicht die Ärzte besuchen, dann kann ich meine "Hütte" hier parken :D
    Und noch genauer, meine Güte dies ist Deutschland, da gibt's exakte Definitionen: So ist dies ein Halteverbots- und kein Parkverbotschild, hier dürften sich Patienten noch nicht einmal vorfahren lassen, um ein- bzw. ausgeladen zu werden.
    Da würd ich dann auch lieber in die Notaufnahme fahren, da ich als vermeindlicher Patient möglicherweise ja gar nicht gehen kann.
    Dann lese ich, das sei Missbrauch - Pah, der muss mir erstmal nachgewiesen werden. Meine Gesundheit ist mir eben am aller vieler wichtigsten... oder so... oder auch anders... jawohl!

    Ist manchmal eben so, der eine fällt um, weil ihm ein Furz quer sitzt und ein anderer kriecht auf Brustwarzen vor die Notaufnahme, um wieder nach Hause geschickt zu werden. Und manchmal liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen...

    Schwester zum Arzt:
    "Hr. Dr., der Simulant gestern aus der Notaufnahme (Zimmer 7) ist gerade gestorben."

    ... nu so what
    • Eckhard Meineke 08/10/2017 12:56

      Man sieht, Du warst noch nicht mit einem ECHTEN Problem in der Notaufnahme.
    • dannpet 08/10/2017 15:51

      Eine erbauliche Schlussfolgerung und so absolut. Ich denke gerade: 'wenn du wüßtest'. Aber lassen wir das, ich fühle meine Aussage bestätigt: "Meine Gesundheit ist mir eben am aller vieler wichtigsten... oder so... oder auch anders... jawohl!" (und damit meine ich nicht meine im Speziellen, sondern die jedes Einzelnen im Allgemeinen)
      Wir haben diesbezüglich unterschiedliche Wahrnehmungen. Das geht in Ordnung!
      Mein Grundansatz:
      Jeder Mensch, der in die Notaufnahme geht hat ein "ECHTES Problem", egal ob ich es als Nichtarzt und besonders in dem Moment, wenn ich mit meinem viel wichtigeren "Echten Problem" dasitze, erkennen kann oder auch auch nicht.
  • Conny11 08/08/2017 21:03

    Schlecht für die Patienten.... die Suche geht für sie weiter.
    LG von Conny
  • Wolfgang Weninger 08/08/2017 19:12

    genauso muss es sein ... klare Ansage
    Servus, Wolfgang
  • Gisela Aul 08/08/2017 18:29

    ich finde es sehr klar,Patienten nein ,da kann einer nicht lesen...was ist wenn ein RTW da hin muss?? und Patienten können ruhig ein Stück laufen
    lg. Gisela
  • Eckhard Meineke 08/08/2017 15:53

    Danke bekannt ... das Schlimmste ist aber die sogenannte Notaufnahme, wo man wegen des Missbrauchs durch Leute, die zum niedergelassenen Arzt hätten gehen können, als Patient stundenlang herumsitzt. Und als Angehöriger.

Information

Section
Clicks 269
Published
Language
License

Exif

Camera Canon PowerShot A480
Lens Unknown 6-21mm
Aperture 3
Exposure time 1/320
Focus length 6.6 mm
ISO 125

Appreciated by