This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Falko Sieker


World Member, DETM0LD

Kilianskirche Lügde

Lippes älteste Kirche.

Comments 10

  • Gernot Disselhoff 03/12/2012 18:29

    Ein tolles Licht, die Grauwerte sind perfekt.
    Mich stört der Parkstreifen aber auch !
    LG gernot
  • Klaus Kieslich 03/05/2012 17:45

    S/W paßt hier sehr gut
    Gruß Klaus
  • Rüdiger Kautz 03/05/2012 16:30

    Die SW-Umwandlung ist gelungen, ein Schnitt unten wäre gut, auch hätte ich noch etwas besser in der Senkrechten ausgerichtet, z.B. nach dem Fallrohr des Turmes.
    Gruß Rüdiger
  • Sensitiv57 03/04/2012 18:08

    Mut zu etwas neuem- ich mags bei dir in Farbe :-))

    LG Bernd
  • Andrea Kusajda 03/04/2012 10:22

    S/W wirkt hier meiner Meinung etwas fade ... ist aber sicherlich eine Frage des Geschmackes.
    LG Andrea
  • N i e d e r b a y e r 03/04/2012 9:16

    Ein schönes Bild!
    Gr KH
  • G D 03/04/2012 8:08

    Als ein architektonischer Geheimtipp im Weserbergland wird die Kirche auch bezeichnet, die sich inmitten eines befestigten Friedhofes befand. Spuren bis zu Karl dem Großen sind verzeichnet.
    Die Straße gehört wirklich weg. Beschnitt bis unterhalb des Baumes erscheint mir auch als gewinnbringend.
    S/W ist hier eine gute Wahl.
    Gruß GD
  • Die Mohnblumen 03/04/2012 7:16

    Bei dem von Thomas vorgeschlagenen Schnitt würde der Blick auf die Lage des Motives etwas verloren gehen.
    Ich finde die monochrome Umsetzung sehr gut.
    LG K-H
  • Jürgen Evert 03/03/2012 21:04

    Das sieht gut aus, sehr schön ausgewogen und toll mit dem Licht.
    Gruß Jürgen
  • Thomas Park 03/03/2012 20:09

    Schöne s/w Umsetzung. Lüdge ist doch da in der Nähe von Falkenhagen. Dort ist ein Berg, Name fällt mir gerade nicht ein, mit einer superschönen Aussicht.
    Ich hätte evtl. das Bild anders beschnitten, so daß der linke untere Bereich, der nach meiner Meinung von dem Hauptmotiv etwas ablenkt, nicht mehr drin ist.
    Gruß, Thomas