This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

kirsten t


Basic Member, adelsried

I

suche du nichts. es gibt nichts zu finden,
nichts zu ergründen. finde dich ab.
kommt ihre zeit, dann blühen die linden
über dem frischgeschaufelten grab.

kommt seine zeit, dann schwindet das dunkel,
funkelt das wiedergeborene licht.
nichts ist zu ende. alles geht weiter.
und du wirst heiter. oder auch nicht.

zwischen vergehen und wiederbeginnen
liegt das unmögliche. und es geschieht.
wie und warum waren nie zu ersinnen.
neu klingt dem neuen das uralte lied.

geh nicht zu grunde, den sinn zu ergründen.
suche du nicht. dann magst du ihn finden.

mascha kaleko



zero 2000 / fuji acros
f 138 / 1 sekunde

les grad einen band von ihr, fand den text einfach so schön :-)

Comments 15