This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?
He Leute, seht ´s ist sonnenklar, 1. Bären-Raten im Februar gelöst von 2  SUPER-NÄRRINNEN

He Leute, seht ´s ist sonnenklar, 1. Bären-Raten im Februar gelöst von 2 SUPER-NÄRRINNEN

Thomas Landgraf


Free Member, Burgstädt

He Leute, seht ´s ist sonnenklar, 1. Bären-Raten im Februar gelöst von 2 SUPER-NÄRRINNEN

2008:
Gas-, Strom-, Benzin- und Lebensmittelpreiserhöhungen.

Daher sehe auch ich mich gezwungen, die Bären-Foto-Rätsel
zu erhöhen.

Vorerst im erträglichen Rahmen um genau ein Bild.

ACHTUNG ! ACHTUNG ! ACHTUNG !
wegen der Übersichtlichkeit habe ich dieses Mal Punkt,
Komma, Doppelpunkt und andere Satzzeichen weggelassen.
Einfach wie immer hintereinander wegraten :-)))

Na dann viel Freude. Auflösung wie immer später hier an glicher Stelle.

LG
Thomas

Comments 29

  • photograf 02 02/05/2008 10:39

    arbeit von besonders guten ideen umgesetzt

    klasse

    lg
    hans-jürgen
  • Frank Seltmann 02/05/2008 7:42

    Guten Morgen in die Runde:

    Also, an dieser Stelle möchte ich so was von protestieren: Ein "Tal der Narrenlosen" sind wir ja wahrlich nicht - siehe Waldschlösschenbrücke und Gewandhausneubau, sowas kann nur aus einem närrischen Rathaus kommen :-)

    was den Karneval in Sachsen anbelangt, so bin ich doch dieses Jahr auch mal in ein Kostüm geschlüpft - und es hat Spaß gemacht

    aber um so weit zu gehen, mich von Jecken (dieses Wort - *schüttel*) mit Süßkram bewerfen zu lassen, bedarf es schon mehr, als 20 Garnewalsvereeiinnen :-))

    ach ja - Gratuliere zum Mondquadranten, hab auch davon gehört, es soll nur schwierig sein, da Gemüse anzupflanzen, ansonsten eine gute Sache

    ich wünsche allen Ratefüchsen und Ratebären und auch Radebergern eine stimmungsvolle 5. Jahreszeit

    Frank
  • Elke H.R. 2 02/04/2008 19:11

    Wieder eine super Idee,aber ich schaff es einfach nie,die Nuss zu knacken.:-)))
    LG Elke
  • nekleene 02/04/2008 17:15

    :-) immer wieder gerne dabei - sowohl beim Rätseln, als auch beim Aushecken
    LG Silke
  • nekleene 02/04/2008 15:15

    @Thomas: mal ganz herzlich lacht über deinen Vergleich zum Mathelehrer und ich denke, du brauchst noch mehr Nervennahrung, denn ich bin zu einem anderen Ergebnis gekommen ;-)
    @Frank: in Sachsen habe ich aber auch schon richtig stimmungsvolle Faschingsfeste gefeiert
    LG Silke
  • Thomas Landgraf 02/04/2008 15:07


    ????????????????????????????????????????????
    ????????????????????????????????????????????

    Liebe Karin,

    was glaubst du eigentlich warum ich Bären- Foto- Rätsel ins Netz stelle ?
    Damit ich selber nicht raten muss.

    Der Mathelehrer stellt seinen Schülern die Aufgaben ja auch, weil er nicht rechnen
    kann. Der hat nämlich für sich selbst ein fertiges Lösungsheft !

    Also gut.
    Ich mache jetzt hier einen Lösungsvorschlag.

    Gleichzeitig schicke ich dir, liebe Karin, den Wortlaut meines Lösungstextes per
    Fotomail, manipulationssicher für deinen Tresor, zu.

    Dann kannst du ( bist ja schließlich der Produzent) das Foto zum Raten freigeben..
    Mal sehen, ob in diesen närrischen Stunden jemand für so ernste Probleme Zeit hat.

    Hier mein Vorschlag:

    Hoffentlich ( von Hufeisen) endet hinterher ( Heck) die Goldmünze fürs Benzingeld
    nicht im Eimer, denn bunte Schnittmuster im Fernsehen sind genauso dumm ( von Usedom),
    wie rote Kirschen unter Wasser.

    Jetzt seid ihr dran
    LG
    Thomas

    ?????????????????????????????????????????????
    ?????????????????????????????????????????????
  • Thomas Landgraf 02/04/2008 14:47

    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

    Liebe Silke und liebe Karin,

    voller Rührung nehme ich diese grandiose Auszeichnung in Empfang.
    Sie bedeutet mir viel, weil ich sie aus euren Händen erhalte.
    Sie ist sicher genau so wertvoll wie die " Nebenverdienstmedaille " und
    der " Orden der Schwarzarbeit" am Bande.

    Ich werde sie mir ausdrucken. Die Urkunde erhält dann einen würdigen
    Platz über meinem Schreibtisch, direkt neben meinem " Jodel-Diplom"
    und meiner " Grundstücksurkunde " für ein Stück " Mond "
    ( ja sowas gibts wirklich bei der Lunar Embassy in den USA, eingetragen
    im Mondregister und zu meinem Geburtstag 2006 geschenkt bekommen)

    Wer mal nachschauen möchte: mein "Anwesen" befindet sich in der Area B-12,
    Quadrant " Bravo", lot 64 Nr. mo-te 09946

    War selber auch noch nicht dort ( wegen der Pendlerpauschale )

    Also danke für eure Ehrung

    Ehrgebenst
    Euer Thomas

    PS.: Komme gleich nochmal wieder

    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
  • Thomas Landgraf 02/04/2008 14:39


    0000000000000000000000000000000000000000000000

    PROTEST !!! PROTEST !!! PROTEST !!!

    Lieber Frank Schober,

    meine Karnevalsgrüße gehen zunächst zu dir nach Dresden,
    ins " Tal der Narrenlosen ".

    Wenn die Waldschlösschenbrücke gebaut ist // :-) Pro und :-( Kontra // ,
    und ihr wieder mit dem restlichen Sachsen verbunden seid,
    dann kannst auch du den ausgelassenen sächsischen Karneval (Fasching )
    genießen.
    z. B.
    im sächs. Radeburg - Den Umzug gestalten 20 Vereine und 80 Gruppen
    in über 100 phantasievollen Bildern, 50 000 Gäste schauen zu.

    der zweitgrößte Karnevalsumzug ist in Leipzig mit über 70 Motivwagen

    und nicht zu vergessen in Geising im Erzgebirge bereits zum 60. Male !!!!!!!
    der traditionelle Ski - und Eisfasching

    Upps ! - jetzt ist mir doch glatt " Pfannkuchenmarmelade " auf die Tastatur
    gekleckert ;-)

    Melde mich gleich wieder - muss mich ja noch mit m e i n e n zwei
    " Funkenmariechen " auseinandersetzen.

    Oloof !
    ( ach, immer diese "Sächsismen" , muss natürlich Alaaf ! heißen )
    Thomas

    0000000000000000000000000000000000000000000000
  • Frank Seltmann 02/04/2008 7:50

    Guten Morgen alle zusammen,

    auch wenn ihr es nicht mehr hören (lesen) könnt: ich bemitleide mich gerade eine Runde selbst, weil ich das Rätsel schon wieder verpasst habe (*HEUL,SCHLUCHZ,TEMPORAUSKRAM*)

    Aber ich hab mich gleich wieder köstlich amüsiert - nein, nicht wegen dem Karneval (Sachsen ist ja eher eine ANTI-Karneval-Hochburg ;-)), sondern wegen des ausgezeichneten Rätsels, des sehr sehr lustigen Dialoges zwischen Thomas, Silke und Karin
    und ein Blumentopf wird außerdem noch überreicht an Silke und Karin für die längst überfälligen Präsente und Herausforderung an den Bärenkönig

    ich werde ab jetzt nicht mehr vom Rechner weichen, um ja nicht den nächsten Startschuss zu verpassen
    und bis dahin - nein, nicht Kölle alaaf, hellau oder Mainz bleibt Mainz - sondern, alles Gute und herzliche Grüße aus Dresden
    Frank
  • nekleene 02/03/2008 21:09


    ein kleiner Dank an dich von uns:


  • nekleene 02/03/2008 13:43

    Also noch ein Versuch: Hobby und frohe stimmen nicht, dann nehme ich von Frodo mal das R weg, setze meine sächsischen Übersetzungskünste ein und mache mal ein Foto draus:

    Ob Weiberfastnacht oder Carneval, liebe Foto-Narren: Euch allen und auch den Dschungelcampern rufe ich zu: Lieber eine Nacht mal versumpfen, als im Sumpf übernachten!!! Doch Tempo: Am Aschermittwoch ist alles vorbei!
  • nekleene 02/03/2008 10:50

    Hallo Thomas, ich habe eben richtig herzlich gelacht, als ich deine Büttenrede las. So schlimm können die Nachwehen vom Karneval gar nicht sein, wenn du noch so perfekt dichten kannst.
    Ps: Ich stimme Karin zu: Das gibt ein Nachspiel. ;-)
    Ganz liebe Grüße!
    Silke
  • Thomas Landgraf 02/03/2008 9:43


    DANKES - BÜTTENREDE

    für meine beiden Schnell-Raterinnen Karin und Silke

    ( zum Abspeichern, Kopieren, Abheften, Andiewandhängen )


    Am Donnerstag hab´ich gelitten
    mir wurd´der Schlips doch abgeschnitten.
    Aus Frust hab´ich die ganze Nacht
    mir´s Bärenrätsel ausgedacht.
    Und glaubte nun mit frohem Sinn
    die " Rater " komm´ bis Mittwoch hin.

    Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Ihr Leut´ es ist nicht üertrieben,
    es war noch nicht mal " Viertel Sieben ".
    Da ist die Karin aufgewacht
    und hat sich gleich ans Werk gemacht-
    für mich sehr schlecht, mir war ganz flau,
    die Karin, die ist nämlich schlau.

    .Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Die Karin blieb nicht lang alleene.
    Minuten später kam "nekleene"
    und warf sich in die Wortschlacht bald,
    wie einst im Teutoburger Wald.
    Denn wie ich glaube und auch tippe
    riskiert sie auch zu Haus ´ne " LIPPE " !

    .Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Karins Wissen wird gesichert
    mit " Nürnbergs Trichter " * eingetrichtert.
    Und beide Rate-Amazonen
    raten los ohne mich zu schonen.
    Sie haben sich Kaffee ??? ( Ha, Ha, Ha ) eingeflößt
    und das Rätsel glatt gelöst.

    .Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Sie fanden " Nena" und ´s " Geweih"
    und auch das "B" gleich hinterm "Ei".
    Doch eins hat mich fast umgebracht -
    ganz schnell kamen sie auf die "fast Nacht".
    Und, obwohl auch ziemlich schwer,
    entdeckten sie die alte "Cher".

    .Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Als I-Punkt, ob ich´s je verschmerze ?
    entdeckten sie den "Docht" der Kerze.
    Nur an dem " Hobbit " sehr beflissen
    ham´ sie sich e n d l i c h festgebissen.
    Der ist nämlich - man sieht es ja,
    auch nur zu Vier / Fünftel da.

    .Es denkt der Mensch -
    Es säuft das Pferd -
    An Fastnacht ist es umgekehrt.
    TATA, TATA, TATA !!!

    Ein / Fünftel nutzen die Asiaten
    in Deutschland für ihr "Proberaten" ;-))
    Ein kleiner Fehler, doch seid froh.
    Mein Glückwunsch und ich ruf´ " CHAPEAU "

    Bleibt bitte weiterhin so schlau,
    ich grüß´euch mit "Alaaf" , "Helau"

    Närrische Grüße
    THOMAS

    die exakte Aufklärung kommt etwas später, wenn ich
    von gestern wieder etwas nüchterner bin :-)

    (ach so wer im Gedicht * den " Nürnberger Trichter " nicht kennt :
    er steht scherzhaft für eine mechanische Weise, mit der sich Schüler
    ohne Anstrengung Lerninhalte aneignen können und ein Lehrer auch
    dem Dümmsten alles beibringen kann.
    Das "geflügelte Wort " stammt vom Nürnberger Dichter Georg Philipp
    Harsdörfer ( 1607 - 1658 )
    ein Volksmundspruch der Vierziger Jahre ( also nicht von mir ) ging so:

    " Erst dumm und blöde,
    dann schlau wie Goethe.
    Das hat vollbracht
    des Trichters Macht. "

    :-)
  • nekleene 02/02/2008 14:16

    Es hakt am Ende deiner Rätsel immer an Kleinigkeiten ;-)
    Letzter Versuch:

    Ob Weiberfastnacht oder Carneval, liebe frohe Narren: Euch allen und auch den Dschungelcampern rufe ich zu: Lieber eine Nacht mal versumpfen, als im Sumpf übernachten!!! Doch Tempo: Am Aschermittwoch ist alles vorbei!

    Ich bewaffne mich jetzt mit ner Packung Nervennahrung und sehe mir die Narren bis Mittwoch von der Ferne an. :-)

    Liebe Grüße an alle Narren und Nicht-Narren
    Silke
  • Thomas Landgraf 02/02/2008 11:34


    Na prima, nekleene ist auf den Docht gekommen.
    Die Taschentücher sind doch mit "Tempo" längst abgehakt, aus den Hexen vom "Narrensprung" habt ihr richtiger Weise die Narren gemacht.

    Nun muss ich euch aber noch einmal auf den "Docht"
    gehen :-))) -----> es sind k e i n e "Hobby"-Narren

    LG
    Thomas
  • nekleene 02/02/2008 9:16

    vielleicht meint Thomas auch nur den Docht der Kerze???
    Dann würde es heißen:
    doch am Aschermittwoch...
    Da fehlen immer noch die Taschentücher. *weitergrübelt
  • nekleene 02/01/2008 18:49

    grübelt grade, ob wir bald ne Rätsel-Sperre bekommen um die anderen miträtseln zu lassen
  • nekleene 02/01/2008 18:08

    hmm, lecker ... danke für deine Pfannkuchen (sächsisch für Berliner) ;-)))

    Ich mach mal aus den Hexen ganz allgemeine Narren und die andre Ecke überlassen wir ganz großzügig den anderen aus der Gummibärenbande *grins

    "OB WEIBERFASTNACHT ODER CARNEVAL, LIEBE HOBBY-NARREN; EUCH ALLEN UND AUCH DEN DSCHUNGELCAMPERN RUFE ICH ZU: LIEBER EINE NACHT MAL VERSUMPFEN ALS IM SUMPF ÜBERNACHTEN!!!
    ??? ... AM ASCHERMITTWOCH IST ALLES VORBEI"


  • Thomas Landgraf 02/01/2008 17:37


    Tja, was wird Thomas wohl dazu sagen ???

    Ich sage nur " DOPINGKONTROLLE".

    Das war doch nicht nur Kaffee, den ihr beiden in der Morgenstunde konsumiert habt.

    Das Rätsel war doch für alle da, auch für die, die nicht so "ausgeschlafen" sind wie ihr.
    Dafür gibts erstmal einen ...


    So ihr Weibär, zu euren Lösungsvorschlägen gibt es nur zu sagen " SUBÄR".

    An zwei kleinen Ecken hakts noch. Das sind aber Kleinigkeiten. Könnt ja zwischen den zwei nächsten Gläschen noch mal nachdenken. Bin sonst sehr zufrieden.

    Muss erst mal Schluss machen und meinen Schlips von gestern wieder zusammennähen :-)

    NG ( Närrische Grüße )
    thomas
  • Lothar L. Schulz 02/01/2008 17:17

    Ihr seid alle wahnsinnig!! :-))
    Da wäre ich im Leben nicht drauf gekomen.
    Klasse das Ratsel und Kompliment an die Rater !!!
    lg Lothar
  • nekleene 02/01/2008 16:51

    bei der Schrift ist nur noch der Strich vom T da, deshalb hatte ich es dazu genommen
    Ich bin mir mit der Kerze und den Tempos auch noch nicht sicher. Eine Kerze, die im Inneren unvollständig ist, da fehlt der Docht und übrig bleibt der Wachs. Aber so richtig passt der auch nicht zum Satz.
  • Sylvia Sivi 02/01/2008 14:28

    ihr seid der wahnsinn...
    große bewunderung
    lg sivi
  • nekleene 02/01/2008 7:28

    kehret am Aschermittwoch gleich...
  • nekleene 02/01/2008 7:08

    ...kere t am char...???
    ...kehret am char...
    *mal beim Kinderkarneval auf Arbeit weitergrübelt
  • nekleene 02/01/2008 6:50

    muss jetzt leider arbeiten :-(
    ich grüble grade, welche inneren Buchstaben der Kerze ich weglasse, um ein vernünftiges Wort zustande zu bringen