This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Silke Haaf


Basic Member, Berlin

Halloween(Parallelblick)

...ist zwar noch nicht ganz, aber der Kürbis wurde schon ausgehöhlt...;-)

***


***

Kreuzblick:


***

Comments 16

  • Jan-Dierk Borgmann 11/01/2005 13:08

    Kein Upload frei ... zu viele Chios-Bilder hochgeladen ... )c:
  • Silke Haaf 11/01/2005 0:41

    Danke, Jan...;-)

    Warum stellst Du es nicht rein?

    Gruß von Silke
  • Jan-Dierk Borgmann 10/31/2005 12:10

    Mein Halloween-Gruß ... Jan
  • Michael K0ch 10/29/2005 22:13

    Ja, wenn man nicht zu nahe am Monitor ist, fällt beim Kreuzblick die Drehung der Augen nach innen kaum auf, und das wohl auch nur durch den Vergleich mit dem Normalblick. Der Kreuzblick ist jedenfalls wohl eher zu empfehlen als der Parallelblick.

    Gruß, Michael
  • Silke Haaf 10/27/2005 1:14

    Dein linkes Auge driftet ja wirklich etwas mehr nach außen beim Parallelblick, was du nicht alles kannst...;-)

    Der letzte Blick gefällt mir natürlich am besten!!!

    Gruß von Silke

    P.s.: Die Augenstellung beim Kreuzblick sollte man denjenigen zeigen, die Angst vorm "schielen" haben, damit könnte man sie ihnen nehmen.
  • Michael K0ch 10/26/2005 20:40

    Ich hab' einen Neunzehnzollmonitor. Ja, 14.5 cm würde noch gehen, die 14cm waren ohne Anstrengung -notfalls mit etwas größerem Abstand. Ich habe mal ein paar Selbstporträts gemacht:
    http://home.arcor.de/koch_michael/fc/4217656.html Mir ist neu, dass ich mein linkes Auge ohne Anstrengung ein bisschen nach außen drehen kann und wohl deshalb relativ große Bilder im Parallelblick betrachten kann.

    Gruß, Michael
  • Silke Haaf 10/25/2005 14:37

    "Minimal Art"...;-)...klingt gut, Bruno.

    Michael, bei Deinen Geraden kann ich sie ab dem Kreuzungspunkt nach unten bis zu einem Abstand von 24 cm zusammenhalten. Das liegt bestimmt an meinem geübten Kreuzblick.
    Nach oben ist wirklich bei 7 cm Schluss, also knapp über Augenabstand...;-(
    Die Geraden sind aber gut zum Augentraining!

    Wie groß ist Dein Bildschirm? Hier auf dem 21"er sind die Einzelbilder 14,5 cm breit. Könntest Du ja fast noch sehen, oder?
    Gruß von Silke
  • Bruno Braun 10/25/2005 11:35

    Minimal Art sozusagen.
    MG Bruno
  • Michael K0ch 10/24/2005 23:35

    Gefällt mir mit dem Licht. „Meine” Werte: 14cm Einzelbildbreite und 65cm Abstand. Zum Testen finde ich auch die schräge Gerade gut: http://home.arcor.de/koch_michael/fc/3854701.html#mitte Der Gerade mit oder ohne Anaglyphenbrille hinter den Bildschirm folgen und die Maus an die Stelle schieben, wo man die Gerade gerade noch fusionieren kann und danach mit dem Lineal abmessen. Evtl. nochmal auf Reload klicken für die Mitte, wo die Gerade den Bildschirm durchstößt.

    Gruß, Michael
  • Albrecht Klöckner 10/24/2005 20:05

    Zeichnung kommt, dauert aber noch ein paar Tage
    Gruß
    Albrecht
  • Silke Haaf 10/24/2005 17:39

    Mit Zeichnung bitte...;-)
  • Albrecht Klöckner 10/24/2005 17:34

    Danke, Silke, aber ich habe nicht alles berücksichtigt, der Bildmittenabstand spielt ja auch noch mit.
    Richtig geht es so:
    Augen-Divergenzwinkel ergibt sich aus Bildmittenabstand minus Augenabstand geteilt durch Betrachtungsabstand, also hier (125 mm - 68 mm) : 850 mm = 57 : 850 = 0,07
    Das ergibt einen Außenschielwinkel von 3,84°, und auch die 5,5° waren dann zu hochgegriffen. Eine einfachere Erklärung muss ich noch ausfeilen...
    GrußAlbrecht
  • Silke Haaf 10/24/2005 17:11

    Albrecht, ich kann Deine Fähigkeiten nur bewundern...bei mir wird das, glaube ich, nichts mehr mit dem nach außen schielen...;-(

    "akzeptabler Augen-Divergenz-Konvergenz-Differenzwinkel" ...;-))))

    Solltest Du mal als neue Wortkreation einreichen!
    Gruß von Silke
  • Albrecht Klöckner 10/24/2005 16:57

    Von wegen Auswärts-Schielen: Das kann ich mal mehr mal weniger gut, scheint auch müdigkeitsabhängig zu sein, und ansonsten macht wohl auch hier Übung den Meister...
    Z:Zt. überlege ich noch an einer klaren Definition, so in Richtung "akzeptabler Augen-Divergenz-Konvergenz-Differenzwinkel". Das scheint mir mehr auszusagen als Augenabstand - Bildmittenabstand und Bildabstand (Betrachtungsabstand). Ich hab´s aber noch nicht ganz beieinander.
    Gruß
    Albrecht
    PS: Im Augenblick brauche ich am 14"-Blidschirm für dieses 3D ca. 85 cm Abstand. Das ergibt bei mir einen Divergenzwinkel von 68/850 = 1/12,5 => 4,6°Divergenzwinkel (tan 4,6° = 1/12,5). An guten Tage schaffe ich manchmal 5,5°, dann hakt´s aus.
    Schiel Vergügen!
    PPS: Kann sein, dass da noch ein Knick in meiner Überlegung ist...
  • Silke Haaf 10/24/2005 15:43

    Nö...;-)

    Dieser Parallelblick ist ja auch nicht für mich.

    Soweit ich weiß, können Engelbert, Hubert, Nico und Peter Schnehagen diese Breite frei sehen.
    Albrecht, Michael KOch, glaube ich auch und Bruno nimmt ein Spiegelstereoskop. Ralf Fackinger nimmt ein Buch zuhilfe (siehe oben).
    Ansonsten mit dem Browser oder runterladen und verkleinern.
    Ich habe diesen Betrachter:
    http://cgi.ebay.ch/jpsVisor-II-3D-Betrachter-stereoskopisch-mit-Software_W0QQitemZ7554348195QQcategoryZ4205QQcmdZViewItem
    Allerdings Vorsicht beim Bieten, der Verkäufer hat Probleme bei Ebay! Bei mir ging es auch nicht ganz reibungslos ab, bis ich den Betrachter hatte!

    Früher hatte ich meist einen Parallelblick im Augenabstand hochgeladen. Da kamen aber Beschwerden da die Qualität beim Vergrößern ja nicht besser wurde. Deshalb jetzt gleiche Größe wie der Kreuzblick.

    Ich selbst kann mir Parallelstereos im Augenabstand ansehen, darüber hinaus etwas breiter mit der Methode von Ralf Fackinger.

    Gruß von Silke
  • Micha Luhn 10/24/2005 12:59

    Schaffst Du das Silke?
    Ich glaube das bekommt nur noch Albrecht hin.
    Ich kann meine Augen nicht so weit auskugeln.
    Aber es würde mich schon mal interessieren, wer das alles schafft. Bitte die Einzelbildbreite in cm angeben, da monitor- und auflösungsabhängig.


    LG Micha