This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Wolfgang Brandmeier


Pro Member, der Nähe Heidelberg's.....

~ Habicht ~

….. ein fast regungslos im astgewirr sitzender habicht zerfliesst regelrecht mit seiner umgebung und ist selbst für geübte augen kaum auszumachen.
Im gegensatz zum wanderfalken falken welcher gerne aus großer höhe im freien luftraum mit bis zu 300 km/h jagd nutzt der habicht meistens seine gute tarnung in verbindung mit einem tiefen jagdflug und überrascht so seine beute !
habichttypisch fliegt dieser gerne mit wenigen zentimetern abstand übers gelände und nutzt als sichtbarrieren gerne geländeunebenheiten um in letzter sekunde zuzuschlagen. wenn er stadtnah jagd kann es sogar sein dass er auch mal unter einem parkenden auto durchfliegt. in seinem jagdfieber kann er auch schon mal heftig in eine hecke krachen in welche sich seine beute verschanzt hat. Hierbei kann sich dieser tolle jäger auch schon mal einen flügel brechen oder ein auge austossen, was in der freien natur natürlich das todesurteil für den vogel bedeutet.

…. Auch „rammt“ der wanderfalke oft in größerer höhe seine beute so heftig dass diese schon stark verletzt oder gar tot zu boden taumelt. Der habicht verlässt sich da doch mehr auf seinen überraschungseffekt und haut seine extrem langen krallen in seine beute welche meistens schon tötliche verletzungen bedeuten. Die sehnen im im greif des habichts sind so effizient angebracht dass diese wie „schraubstöcke“ zugreifen können. hierbei haut er die sehr spitzen krallen oft bis zum anschlag in den körper des opfers.

…. für die sich im griff des habichts befindliche krähe war es wohl ein ähnlich schwarzer tag als die federn derselbigen !



.... manchmal sieht es auch für den gejagden mal gut aus ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=v7hcPUi9Q7E


ps. hier noch ein paar andere greifvögel .... mehr noch unter meinen anderen bildern ....





gruß wolfgang

Comments 111

  • Wolfgang Brandmeier 12/26/2011 14:24

    @Niels:

    CANON 300/4L IS USM
  • Niels Volgmann 12/26/2011 14:23

    Hallo ! tolles fotomit was fuer ein objektiv haste das gemacht wenn ich fragen darf ?
    L.G.Niels
  • Lumineuse.de 06/23/2011 18:24

    Wahnsinnig gut getroffen, Chapeau !
  • Florian Lange 02/17/2010 20:57

    Schade, ich hätte es der Aufnahme gegönnt. Kann aber im Nachhinein verstehen, dass es für die meisten wahrscheinlich wirklich keinen Unterschied macht, was für ein Greifvogel da grade auf seiner Beute sitzt.
    Ist aus meiner Sicht, weil ich mich für die Tiere an sich interessiere,zwar anders, aber nachvollziehen kann ich es trotzdem.
    Gratulieren möchte ich dem Fotografen trotzdem nochmal zu diesem Bild. Ich wäre verdammt froh, wenn das meine Aufnahme wäre! (Auch wenn das kein Qualitätsmerkmal ist (:-))) ).

    LG Florian
  • Serafina Pekkala 02/17/2010 20:41

    pro
  • Ulrich Maaßen 02/17/2010 20:41

    +
  • Lothar Gödecke 02/17/2010 20:41

    +++
  • Doris Thiemann 02/17/2010 20:41

    +
  • Heinz Helms 02/17/2010 20:41

    pro
  • Bastet 02/17/2010 20:41

    -
  • Rolf Schmitz 02/17/2010 20:41

    +
  • lophoto 02/17/2010 20:41

    hat was besonderes auch wenn das thema abgedroschen erscheint, das hier hat wirkung, allein das auge ist ein pro wert, also pro
  • don ricchilino 02/17/2010 20:41

    -
  • Gabriele Jentzsch 02/17/2010 20:41

    pro
  • Arwen Elb 02/17/2010 20:41

    +
  • Photo-Maker 02/17/2010 20:41

    c
  • Mykophile Waldwutz 02/17/2010 20:41

    +
  • Chris Riese 02/17/2010 20:41

    pro
  • Hans-Peter aus München 02/17/2010 20:41

    +
  • Marianne Th 02/17/2010 20:41

    pro
  • Andre L 02/17/2010 20:41

    Leider wie der Onkel Dr. etwas weiter oben -
  • Emotiografie - Ingrid Klein 02/17/2010 20:41

    +
  • Vollblutgrünschnabel 02/17/2010 20:41

    +++ Oberhammär!!!
  • -Aaron- 02/17/2010 20:41

    Pro
  • Georg Dorff 02/17/2010 20:41

    +