This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Gisa K.


World Member, Luino und Hannover

* gletscher *

Das Ewige Eis der Bernina
Die Berninagruppe ist nicht nur eine der schönsten, sondern auch eine der stärksten und am dichtesten vergletscherten Gebirgsgruppen der Ostalpen. Nach einer Inventarisierung gibt es heute in der Bernina noch 87 Einzelgletscher mit einer Totalfläche von rund 85 km2, wovon 69 auf Schweizer Seite und 18 auf der italienischen Südflanke des Gebirgszuges liegen.

Durch den Gletscherrückgang seit dem Hochstand von 1850/60 sind in der Berninagruppe als Resultat der Erwärmung fast 35 km2 oder annähernd 30% der damals vereisten Fläche weggeschmolzen.

Morteratschgletscher
Der Morteratschgletscher - in Romanisch Vadret da Morteratsch genannt - zieht sich über mehr als 6 km vom Bernina hinunter ins Morteratschgebiet - entlang der Isla Persa, wo sich der Gletscher mit dem Persgletscher vereint. Er verfügt über ein Volumen von rund 1,2 Kubikkilometer und ist mit seiner Ausdehnung der drittlängste in den Ostalpen. Seit 1878 hat der Gletscher mehr als 2.2 km an Länge eingebüsst.

Comments 37