This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Krokofan


Pro Member, Essen

Fliegender Hamburger

Der SVT 137 wie der Triebwagen auch heißt ist Anfang der 30iger Jahre entwickelt worden. Die Triebwagen hatten eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Stundenkilometern gefahren wurden sie jedoch nur 125. Sie wurden ab Berlin Sternförmig eingesetzt. Sie verbanden die Großen Städte Hamburg, Köln, Frankfurt, Dresden (Karte siehe unten im Link)

Diese Triebwagen führten nur die 1. Klasse. Der Antrieb war Dieselelektrisch, was seiner Zeit als Novum darstellte.
Der Entwickler dieser Formschönen und Zeitlosen Triebwagen war Franz Kruckenberg.
Nach dem Krieg gingen einige SVT an die US Army. Bei der DR waren sie im Fahrgastverkehr eingesetzt. Der SVT 137 225 wurde 1990 restauriert und steht seit einigen Jahren in Leipzig. Leider ohne fristen..




http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/d/d1/Vorkriegseinsatz1.jpg

Comments 6

  • Marvin Krenzek 03/10/2013 20:21

    Diese Rundungen haben doch schon irgendwie was magisches. Also ich finde, dass du es sehr gut gelungen aufgenommen hast :)
  • Rüdiger Damke 11/24/2012 8:53

    Bahntechnisch habe ich keine Ahnung. Das Motiv schreit nach einer WW-Aufnahme, so wie Du es gemacht hast. Allerdings wird das Motiv durch das starke Umgebungslicht in den Farben und in der Helligkeit nicht optimal dargestellt. Zwei Möglichkeiten, die ich immer bevorzuge, wenn solche Situationen auftreten: Mit CP-Filter den Himmel abdunkeln oder ein Aufhellblitz auf das Motiv.
    Endstation "Lejbzsch" Hbf.
    Endstation "Lejbzsch" Hbf.
    Rüdiger Damke


    # Rüdiger
  • Laufmann-ml194 08/14/2012 21:29

    Sorry - muss zu Kruckenberg Franz richtigstellen, nachdem ich meine Lese-Erinnerung noch mal mit Wik gecheckt habe:
    Franz Kruckenberg war Außenseiter in der Bahntechnik und nicht favorisiert. Die SVT 137 der Hamburger Art (sowie Köln, Leipzig und Berlin) waren zu einem dem Vt 11.5 vorgreifenden Entwurf des SVT 137155 Konkurrenten.
    So blieb die Kruckenberg-Technik im Bahnsektor eine interessante und ihrer Zeit weit vorauseilende Seitenlinie, die sich eben vielleicht deshalb nicht durchsetzen konnte.
    Auch die Wagenklasse ist nicht ganz richtig.
    Richtig ist das damals die 2. Klasse einer heutigen 1. Klasse entsprach (3-Klassensystem).

    Zum Foto wäre rechts mit bisschen Schnitt eine bessere Symetrie möglich gewesen

    vfg Markus ml194
  • Basti Se 08/14/2012 19:37

    Einfach genial ....
    VG Bastian
  • KBS 705 (2) 08/10/2012 16:34

    So genau habe ich mir die Front des Triebwagens auf den Bildern noch nie angesehen, in Echt habe ich den eh noch nie gesehen.

    Interessante Aufnahme!

    Allerdings hätte ich das Ganze etwas kürzer belichtet, damit die Kontraste besser rauskommen. Oder eben nachträglich die Kontraste per Tonwertkorrektur verändert... ;-)

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Ferdi Doussier 08/10/2012 13:34

    und ich dachte immer, die sind braun und platt!! ;-)))

    gruß Ferdi

Information

Section
Folders Diverse Eisenbahn
Clicks 1,173
Published
Language
License

Exif

Camera NIKON D60
Lens AF-S DX Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G ED II
Aperture 3.5
Exposure time 1/25
Focus length 18.0 mm
ISO 100