We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Fleetwood Mac 1

Fleetwood Mac 1

2,277 25

Lothar Ortmann


Pro Member, Bad Laasphe

Fleetwood Mac 1

Fleetwood Mac 2
Fleetwood Mac 2
Lothar Ortmann



Man kann nicht immer alles haben! Eigentlich alles organisiert, die Akkreditierung kurz vor Konzertbeginn in der Oberhausener KöPi-Arena noch vom Veranstalter erhalten und nun der Supergau: Teleobjektiv "im Stress" vergessen! Und dann -> ausgerechnet bei diesem Konzert durften Foto´s nur vom Mischpult -aus ca. 40 bis 50 Meter Entfernung- während der ersten 3 Songs geschossen werden.

Da hilft danach nur noch sich in die 18 Megapixel ganz tief hinein zu zoomen und trotz der guten "Canon-Technik" mit den Mankos zu leben.

Doch es gab auch GUTES zu berichten: Ein durch den Veranstalter perfekt organisiertes Konzert, eine tolle Bühnenshow der "Junggebliebenen" und Emotionen pur.

Hier der Bericht der Siegener Zeitung von gestern:


Don´t Stop: Fleetwood Mac: Sie sind wieder da .....

Mehr als 7000 Zuschauer konnten sich in der Oberhausener KöPi-Arena
davon überzeugen: Fleetwood Mac haben nichts von ihrer Klasse
eingebüßt. Mit melancholischen Balladen, fetzigen- und eingängigen
Gitarrensounds sowie mit einer beeindruckenden Bühnenshow betraten
Mick Fleetwood, Stevie Nicks, Lindsey Buckingham und John McVie nach
5 Jahren der Abstinenz erstmals wieder die Showbühnen der Welt.

Als einzigstes Konzert in NRW versetzten sie die jungen- und
junggebliebenen Fans in der KöPi-Arena in einen wahren Rausch von
Gefühlen und Emutionen. Mit ihren größten Hits aus der mehr als
30-jährigen grandiosen Karriere fesselten sie die Besucher mit Hits
wie "Go Your Own Way", "Don´t Stop", "Tusk", "Silver Springs" .....
bis zur letzten Minute des Konzerts. Zugaben wurden von den Fans
lautstark gefordert und von ihren Idolen mit Hingabe erfüllt.

Ob die Gitarrensoli von Lindsey Buckingham, die Beherrschung der
Drums durch Mick Fleedwood oder die durchdringende Stimme von Stevie
Nicks ... all dies führte zu einem perfekt organisierten- und
unvergesslichen Konzerterlebnis. (lort)* Siegener Zeitung 15.10.2009



Wünsche allen noch ein schönes Wochenende

mit vielen Grüßen

Lothar

Comments 25