We use cookies to personalize content and ads and to analyze the traffic on our websites. We also share information about your use of our websites with our partners for email, advertising and analysis. View details

What's new?
Caffé by night

Caffé by night

125 8

homwico


Complete Member, Coburg

Caffé by night

Die beiden ersten Ausflüge führen uns in die kleinen Orte Radda und Greve.

Greve in Chianti in der Provinz Firenze(Florenz) mit rund 3000 Einwohnern liegt etwa 31 Kilometer südlich der toskanischen Hauptstadt Florenz. Mit 169 km² flächenmäßig eine der größten Gemeinden Italiens hat sie derzeit (Stand Ende 2016) etwa 14000 Einwohner und liegt mitten im Chianti-Gebiet. Seit dem 13.ten Jahrhundert ist sie eine der Hauptstädte des Chianti. Immer Mitte September feiern die Grevigiani (Einwohner von Greve) auf dem dreieckigen Marktplatz ,der Piazza Matteotti eine Weinmesse mit der Vorstellung des neuen Chianti (Rassegna del Chianti Classico). Der Marktplatz, auf dem sich auch hauptsächlich das Lebens des Ortes abspielt, ist von Arkaden umgeben ,in denen man Restaurants und Geschäfte findet. An heimischer Industrie gibt es hauptsächlich die Olivenölproduktion und die Weinerzeugung. Der Ort hat auch viele kleine Handwerksbetriebe, die z.T. noch in traditioneller Weise arbeiten.

Nächtliche Eindrücke von der Piazza Matteotti.

Die Toskana ist eine Region in Mittel-Italien und besteht aus 10 Provinzen: Massa-Carrara,Lucca,Pistoia,Prato,Firenze,Pisa,Livorno ,Grosseto,Siena und Arezzo. Die Hauptstadt ist Florenz in der Provinz Firenze. Das Gebiet umfasst eine Fläche von fast 23000 km² mit über 3,7 Millionen Einwohnern (Stand Ende 2016) und hat eine Bevölkerungsdichte von 163 Einwohnern pro km². Der Name Toscana (ital. Schreibweise) leitet sich von der Antike aus dem damals dort ansässigen Volk der Etrusker ab.
Die Toskana ist bekannt für ihre hügelige Landschaft und einem herrlichen Licht, welches immer wieder das Herz der Fotografen erfreut. Typisch sind die vielen Pinien, Säulenzypressen , Weinreben und Olivenbäume. Die Region ist auch bekannt für schöne Naturparks mit einer außergewöhnlichen Fauna und Flora, die sich vom höchsten Punkt, dem Monte Prado (2054m), bis zu der langestreckten Küste zieht.
Bekannte Gebiete sind das Chianti Gebiet zwischen Florenz und Siena, der Maremma im Süden und der etruskischen Riviera von Livorno bis Piombino.
Viele Orte wie Florenz, Siena, Pisa, oder Montepulciano und Montalcino sowie viele andere Namen in der Region sind für ihre Kulturgüter oder für ihre lukullischen Genüsse weit über die Landesgrenzen bekannt.
Wirtschaftlich lebt die Toskana hauptsächlich vom Tourismus, der Gewinnung von Olivenöl, Weinanbau ,Stahlproduktion und durch ihr Kunsthandwerk wie z.B. die Herstellung herrlicher Ton- und Keramikgüter.

Comments 8