This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Marguerite L.


World Member, Zürichsee

Buddha

im japanischen Buddha-Tempel in SARNATH.
Sarnath liegt 10 km nördlich von Varanasi = Benares.

Buddha (wörtl. „Erwachter“, auch „Erleuchteter“) bezeichnet im Buddhismus jemanden,
der Bodhi (wörtl. „Erwachen“, auch „Erleuchtung“) erfahren hat.
Im Besonderen bezeichnete der historische Buddha, Siddharta Gautama,
sowohl sich selbst als Buddha als auch diejenigen, welche in vorhistorischer Zeit,
genau wie er, aus eigener Kraft, ohne die Anleitung eines anderen Buddha,
das Erwachen erlangt hatten.

Nachdem Buddha in Bodhgaya 560 vor Christus seine Erleuchtung erlangte,
predigte er in SARNATH zum ersten mal die sogenannten vier edlen Wahrheiten
(diese enthalten den achtfachen Pfad zum Nirvana)
und begründete damit den Buddhismus

Der buddhistische Kaiser Ashoka machte später aus Sarnath
einen Wallfahrtsort, indem er viele Stupas und Klöster errichten ließ ...

Lotos
Lotos
Marguerite L.

Comments 42