This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic.
Use of this website implies agreement with our use of cookies.   More information   OK

What's new?

Jürgen Matern


Free Member, Frankfurt am Main

Bild zur Kontrasteinstellung des Monitors.

Kontrasteinstellung des Monitors

Für das bestmögliche Ergebnis bei der Betrachtung der Bilder ist es notwendig, dass Du Deinen Monitor einstellst. Für diesen Zweck kannst Du die oben stehende Grafik verwenden. Du musst Deinen Monitor nur dann neu einstellen, wenn Du keine drei Scheiben in der Grafik erkennen kannst.

In der Mitte siehst Du eine Scheibe mit einem Grauverlauf von 10-90%. Eine sehr dunkle (2% grau) Scheibe findest Du in der schwarzen Bildhälfte. Eine sehr helle (98% grau) Scheibe ist in der weissen Hälfte der Grafik.

* Die Einstellung erfolgt in drei Schritten: Verwende - wenn möglich - einen Bildschirmmodus mit mindestens 24bit Tiefe.
* Stelle den Kontrast auf den maximalen Wert ein.
* Ändere nun die Helligkeit, bis Du die dunkle (2% grau) Scheibe und die helle Scheibe (98% grau) beide noch erkennen kannst.

Es gibt auch Monitore, da wird man einfach nicht beide Scheiben gleichzeitig sehen können, egal wie lange man den Reglern schraubt. Gerade TFT-Monitore sind manchmal solche Kandidaten.

Das Ganze ist natürlich keine echte Kalibrierung, sondern stellt nur sicher, dass der Kontrastumfang maximal wiedergegeben wird. Ist aber für Bildbearbeitung von SW-Bildern ziemlich essentiell.

Aus aktuellem Anlaß auch mal zur Diskussion und weil ich gerade Uploads übrig habe...

Das Bild ist zu dem Thema auch zu empfehlen:

Comments 13

  • Barbara Horwath 10/29/2013 7:51

    DANKE!!! LG Barbara
  • Dieter Geßler 05/15/2010 12:54

    ich seh 3 Scheiben
  • Franz-Josef Wirtz 12/22/2005 17:57

    Hab Dein Bild mal im Artikel [fc-info:Kontrast] als Beispiel verlinkt. Wenn Du noch etwas dazu schreiben oder korrigieren möchtest...
  • Michael Hilti 08/16/2005 9:49

    hey, danke :D fav.... der erste technische ;)
  • Jürgen Matern 08/01/2005 21:33

    Nein,

    Du erkennst "keine drei" Scheiben, sondern nur zwei, also solltest Du mal an Deinen Monitoreinstellungen spielen...

    Gruß
    Jürgen
  • Oliver Gutfleisch 08/01/2005 15:36

    Also links im schwarzen Bereich kann ich keinen Kreis bei meinem Monitor erkennen...der mittlere und der rechte (weiss) dagegen aber gut. Ist doch dann gut eingestellt weil Du schreibst ja...

    "Du musst Deinen Monitor nur dann kalibrieren, wenn Du keine drei Scheiben in der Grafik erkennen kannst."

    Gruss
    Oliver
  • Oliver Opper 07/06/2005 22:07

    @Jürgen
    ich habe nochmal etwas mit deinem Bild experimentiert. Mir ist dabei aufgefallen dass das Bild im Graustufenmodus gespeichert ist. Ich habe den Modus in PS mal auf RGB-Farbe geändert und das Bild gespeichert. Das RGB-Bild wir im Browser genauso angezeigt wie in PS, die Graustufen-Version dagegen dunkelt im Browser ab. So ein ähnliches Phänomen hatte ich vor ewigweiten mal mit dem LAB-Farben-Modus beobachtet. Browser kommen anscheinend nur mit Bildern im RGB-Modus vernünftig zurecht...?

    Gruß Oliver
  • Jürgen Matern 07/05/2005 19:26

    @Oliver
    Ich vermute, das liegt daran, dass die Web-Browser kein Farbmanagament haben, PS aber schon...
    Ich denke, das reicht vielleicht schon aus, um die Ringe ohne Farbmanagement "zum Verschwinden" zu bringen.
    Bei mir (Win) ist auch der Kontrast zwischen dem dunklen Ring und dem schwarzen Hintergrund im Browser weniger gut zu erkennen, als in PS.
    Gruß
    Jürgen
  • Oliver Opper 07/04/2005 2:57

    ...selbst innerhalb eines PCs gibt es anscheinend unterschiede. Im IE (Opera und FireFox das selbe) sehe ich den schwarzen Ring nicht. Speicher ich Jürgens Bild und öffne es in PS sehe ich alle Ringe. Hat jemand eine Idee was das sein kann???

    Gruß Oliver
  • chaoskreation 2 07/03/2005 20:12

    Ich finde es auch klasse von dir sehr sozial.
    Schade das es noch zwischen einem PC und einen Mac solche Schwankungen gibt und nicht endlich eine einheitliche Bilddarstellung.
    Ein Mac ist immer dunkler auch nach Professioneller Kalibrierung. Ich bearbeite Bilder zuhause (PC) und auf Arbeit (Mac) sieht das Bild immer dunkler aus....
    Dagegen müsste es ein Kraut geben...!?
    LG
  • Jens Hansen 07/03/2005 8:18

    sehr hilfreich, danke!

    VG Jens
  • alex.foto.art 07/03/2005 1:13

    Super, danke!
    Ich hatte zwar das Bild schon, leider ohne Anleitung. Jetzt seh ich auch zum ersten Mal zumindest den Kreis in der weissen Fläche. Links is nix, also wirds eh Zeit dafür.
    N
    DANKE !!!
    Gruß, Alex
  • | Heike | 07/03/2005 1:03

    DANKE! Das ist ja mal was richtig praktisches. Kommt sofort zu meinen Favoriten...
    lg Heke