This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information

What's new?
322 14

833 und 180

... am letzten Wochenende war ich mit einer kleinen Gruppe noch einmal im Gebirge. Wir sind mit Schneemobilen zum Eisfischen und fotografieren gefahren.
Auf einer Höhe von 833 lag dieser See - wie unschwer - selbst für einen Laien - zu erkennen ist :-)
Das Wetter war sagenhaft und die Atmosphäre absolut surreal. Die Kollegen waren mit dem Eisbohrer eine Arbeitsgemeinschaft eingegangen. Bohrten sich die Seele aus dem Leib. Bei 1,6 meter war dann Schluss. Zum Glück hatten sie noch einen Handbohrer mit Teleskopstange dabei. Während ich im Sonnenschein wie ein alter Hund auf meinem Schneemobil vor sich hin döste durchbrachen sie letzten 20 cm mit Handkraft. Das Eis war 180 cm dick.
Völlig Erschöpfung vom zuschauen bin ich erstmal in der warmen Sonne eingenickt.

Die Jungs haben übrigens 4 wunderbare Forellen und 3 Äschen für das Abendbrot gefangen.

Der See heisst Cohkolisjärvi und liegt im UNESCO Weltkulturerbe Laponia.nu in der Nähe des Kaitum Flusses am Camp Tjuonaåkk in der Kommune Gällivare / schwedisch Lappland.

mehr Lappland Bilder unter
www.andreashinzer.com

Comments 14

  • Corry DeLaan 03/30/2018 8:12

    ... und einen Halo hast Du auch noch dabei erwischt!
    LG, Corry
  • Susi Karl 02/15/2018 19:20

    Natürlich ist da ein See, das sieht doch jeder ;)
    So ist's recht, lass die anderen arbeiten, Hauptsache das Abendessen ist gesichert.
  • Peter Kapuschinski 08/18/2017 9:45

    Hi Andreas, bin grade zurueck aus Europe aber das naechste mal muss ich was im Norden planen. Tolle Sonne krass. VG Peter
  • Andreas Krieter 05/23/2017 19:06

    Krass wie dick das Eis dort ist! Hoffentlich bleibt das auch noch lange so. Na wenn man es sich erlauben kann, dann dürfen auch die anderen mal Ackern, Hauptsache das sie den Fisch trotzdem geteilt haben ;)
    Viele Grüße von Andreas
  • CarliG 04/15/2017 15:14

    Ein herrlicher Augenblick vom hohen Norden.
    Der Lohn eurer Strapazen.
    LG CarliG
  • KaBu 04/13/2017 18:35

    Ein wunderschönes Bild, Du hast diese Stimmung genau von der richtigen Seite bzw. aus der richtigen Position genossen. Danke auch für die Geschichte dazu!
    VG KaBu
  • Andreas Beier 04/12/2017 12:47

    top+++
  • Jakob F. 04/12/2017 9:35

    Mir gefallen hier die "eisigen" Strahlen der Sonne.
    Grüße Jakob
  • UK-Photo 04/12/2017 8:56

    Herrliche Impressionen!!!! LG Uli
  • Körnchen71 04/11/2017 21:33

    ;-) hach, das ist ja noch ganz schön dicke, das Eis...Möge der Schnee bis Mitte Juli weg sein.
    Bestimmt ein tolles Erlebnis für alle und Forellen schmecken selbst gefangen ja besonders gut.... lg in den Norden
    Tanja
  • JOKIST 04/11/2017 19:32

    BQ und Bildaufbau vom Feinstem

    Ingrid und Hans
  • - Edith Vogel 04/11/2017 19:27

    ohh da ist ja noch tiefster Winter,
    liebe Grüße nach Schweden von Edith,
    jetzt ist mir der Frühling lieber,
    doch auch bei uns ist es wieder kalt geworden
  • Annette He 04/11/2017 19:17

    Solche Geschichten sind doch genial, das Salz in der Suppe. Hab ich in Nordfinnland erlebt, hab aber die Jungs bohren lassen und lieber Holz gehackt, damit wir einheizen können. Frustrierenderweise war das Loch am nächsten Morgen schon wieder zugefroren. Naja, so ähnlich wird es Euch auch gegangen sein.

    Herzliche Grüße in den Norden,
    Annette
  • Heike Loß 04/11/2017 19:14

    Herrlich... das war sicher richtig schön :o) wie deine Aufnahme
    LG Heike