This website uses cookies to access various functions, personalize its advertising, and analyze traffic. Use of this website implies agreement with our use of cookies. More information  OK

What's new?

Zelluloidfreak


Basic Member, Ausnahmeknipser

6 Hochöfen

...und ein Stahlwerk. Und eine Kokerei. Hab ich was vergessen?
Ach ja: vielleicht auch doch nur 5 HOs und eine KTK. Wer weiß...

Comments 13

  • 2285B 02/01/2011 0:16

    Tolles Zeitdokument, besonders dass die beiden Hochöfen aus Ruhrort noch mit drauf sind.

    Gruß, Oli
  • Zelluloidfreak 08/04/2007 14:50

    Hier die beiden KTKs aus derselben Bilderserie:
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/pcat/157238/display/9785843
    PS: Die bekl*ppte FC-Software scheint das Einfügen von Bildern nicht mehr zu unterstützen...
  • Harald Finster 08/04/2007 12:01

    @Kai: ja, das stimmt auch mit meinen Infos überein.
    Die beiden Hochöfen im Hintergrund (Ruhrort/rechts) sind verschwunden, ebenso die beiden TKS Hochöfen hier links im Bild.
  • Zelluloidfreak 08/03/2007 21:51

    Um das mal aufzuklären, nach Durchsicht anderer Bilder aus der Reihe: zwei KTKs sind links außerhalb des Bildes (werd' ich noch nachreichen), 4 HOs im Vordergerund, zwei im Hintergrund, wie Marc auch schrieb, also insgesamt doch 6 hier im Bild.
  • Harald Finster 08/02/2007 19:39

    [edit] was hab ich da grad für nen Bockmist geschrieben :-(
    Mark, ich nehme an, 'rechts' 'links' bezieht sich auf die KTK-Türme?

  • Marc Gerlitzki 08/02/2007 14:13

    Alsumer Berg, als man von dort noch was sehen konnte :-).
    KTKs sind, wie Harald bereits sagte, nicht im Bild, stehen (standen) weiter links im Bild. Zwei der vier vorderen Hochöfen stehen ja noch und bekommen zur Zeit Gesellschaft. Rechts die beiden Hochöfen sind futsch.

    Gruss
    Marc

    Achso, ja, tolles Fotodokument!

  • Harald Finster 07/22/2007 21:13

    Wunderbar!
    Das sind tatsächlich sechs Hochöfen (4 der ATH und 2 von Ruhrort im Hintergrund).
    Die beiden Öfen links waren die letzten in Deutschland, die noch Setzkübelbegichtung per Schrägaufzug hatten.
    Die Türme der KTK habe ich auch immer für Hochöfen gehalten. Die standen aber weiter links:
    http://hfinster.de/StahlArt2/archive-SteelDuisburg-BW-118-3-19.10.1991-de.html
    http://hfinster.de/StahlArt2/archive-SteelDuisburg-BW-118-6-19.10.1991-de.html
    Gruß Harald
  • indugrafie (punkt) de 07/22/2007 13:46

    was soll man dazu noch sagen? wirklich interessant.
  • W O L F 07/22/2007 13:34

    welch Vielfalt an Stahlkonstruktionen, herrlich anzuschauen.
    Grüße..Wolf
  • fotoralf.be 07/22/2007 12:50

    Feine Aufnahme.

    Ralf
  • Zelluloidfreak 07/22/2007 9:46

    Müßte Frühjahr 94 gewesen sein.
  • westfalenhuette punkt de 07/22/2007 2:40

    6 passt schon, dazu einer verdeckt, einer knapp links vom Bildrand, 3 bißchen weiter vom linken Bildrand, und dann noch die paar Mannesmann-, Rheinhausen- und DK-Öfen.

    Aufnahmezeitpunkt: Als Haupt-Datierungsmerkmal in Richtung spät bietet sich die Verlegung HO Ruhrort 6 (der am rechten Bildrand) nach Indien an, alles andere im Bild war länger da. Datum müsste ich nachschauen, Hausnummer aus dem Kopf 1996.

    Siehe auch http://tinyurl.com/32lj67 (wirkt in der kleinen Fassung nicht so recht - in der Ausgangsversion kann man die kleinen Zahlen auf der Dachnabe des Gasometers lesen, sogar fast noch die Werbetafeln auf dem Parkplatz links).
  • Andreas Tenberge 07/22/2007 0:08

    Eine gut gelungene "Industriekomposition". Das läßt das Fotoherz höher schlagen (:-> Weißt Du noch, in welchem Jahr das Foto entstanden ist?
    LG Andreas