This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a member now
 

Das Rotkehlchen by Michael Göhrndt

Das Rotkehlchen


by 

Post a new QuickMessage
25.05.2012 at 5:42h
, License: All pictures  by the senders.
Das Rotkehlchen ist eine Vogelart aus der Familie der Fliegenschnäpper . Es besiedelt Nordafrika, Europa und Kleinasien sowie die Mittelmeerinseln. Seine Nahrung besteht vor allem aus Insekten, kleinen Spinnen, Würmern und Schnecken. Sein Gesang beginnt etwa eine Stunde vor Sonnenaufgang und ist bis in die Dämmerung fast das ganze Jahr über zu hören. Die Art gilt derzeit als ungefährdet.
Wegen seiner Häufigkeit und oft geringen Fluchtdistanz ist das Rotkehlchen ein besonderer Sympathieträger.
Das Rotkehlchen ist von rundlicher Gestalt mit langen, dünnen Beinen. Die orangerote Kehle, Stirn und Vorderbrust sind leicht zu erkennen und erlauben eine einfache Bestimmung. Füße und Iris sind dunkelbraun, der Schnabel ist schwarzgrau bis braunschwarz. Über den Schnabelwinkeln stehen je drei bis vier Bartborsten. Die Größe liegt bei etwa 13,5 bis 14 Zentimetern. Die Flügelspannweite beträgt 20 bis 22 Zentimeter, und das Körpergewicht liegt meist bei 15 bis 18 Gramm.

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





RS-Photoworks, 25.05.2012 at 5:57h

;-))) och das arme Vogelchen hat ja gar keine Flügel mehr, das muss eine ganz neue Spezies sein hab auch schon ein paar davon gesichtet ;-)
Schön erwischt den kleinen.

LG Reiner



Jopi, 25.05.2012 at 6:14h

Ich stelle den Tag unter das Motto,
ich bin gut zu Vögeln



Didi H., 25.05.2012 at 7:01h

Ahhhh... So sieht also die evolutionäre Zwischenform unseres heutigen geflügelten Rotkehlchens aus. Da werden sich aber alle Darwinisten und Biologieprofessoren freuen. Hier ist er, der erste und einzige Beleg einer Zwischenform zwischen Reptil und Vogel. Die Beschreibung passt auch perfekt. :-))
LG Didi



Nobi H. aus E., 25.05.2012 at 7:11h

Hatte mir ein Rotkehlchen bisher immer ein wenig anders vorgestellt.
Deine Version gefällt mir aber auch.
Gruß
Nobi



Heide G., 25.05.2012 at 9:07h

kecker kleiner Kerl.
Hast du Glück gehabt, dass es nicht davongeflogen ist als es dich gesichtet hat.



Klacky, 25.05.2012 at 9:28h

Haste den am Vogelhäuschen erwischt bei den Meisenbällchen?
Es grüßt mit vorfeiertäglichem Gruße der freitäglich gelaunte
Klacky



miraculix.xx, 25.05.2012 at 12:38h

Vielleicht kriegt der ja auch jeden Morgen einen Teller Wildvogelmüsli.
http://cdn-img.westfalia.eu/ms/600/600/000/000/000/000/001/411/86
.jpg



Sonja.A, 25.05.2012 at 13:06h

In der Tat, eine gewisse Ähnlichkeit ist da schon vorhanden....

Nr.1 by Sonja.A
Nr.1not being discussed
by
17.5.12, 19:55

..... by Sonja.A
.....not being discussed
by
22.5.12, 20:15


Lg Sony die jetzt wieder Strom hat.




Fotogenchen, 27.05.2012 at 8:40h

ja find ich auch,....die Kehle is rot,...
also Rotkehlchen meint
Geni



Michael Göhrndt, 27.05.2012 at 8:42h

Regie,
bist noch ganz schön durcheinander heute früh.



Fotogenchen, 27.05.2012 at 8:42h

findste?
ich hab schon Kaffee gehabt!



Michael Göhrndt, 27.05.2012 at 8:44h

Und was hatz gebracht?


Fotogenchen, 27.05.2012 at 9:00h

na ich kann mich schon auf nem Stuhl halten


Michael Göhrndt, 27.05.2012 at 13:38h

Bravo.
Reife Leistung.



Peter Kahle, 29.05.2012 at 10:35h

Hast Du es geärgert?
Dem sträuben sich ja die Nackenfedern.
Prima im Schärfeverlauf, Micha.
Liebe Grüße Peter



Dirk Schlender, 29.05.2012 at 18:50h

Seit wann ist denn das Rotkelchen zur Echse montiert? Spitzen Aufnahme!
VG Dirk



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 319 Clicks
  • 17 Comments
  • 0 times saved as favourite

  • PENTAX K10D
  • Tamron SP AF 70-200mm F2.8 Di LD [IF] Macro (A001)
  • 200.0 mm
  • f4
  • 1/250
  • ISO 400
  • 0EV
Tags
Link/Embed



previous (100/166)next