This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Felskapelle Thutmosis III. in Gebel Dosha (2) by Monika Jennrich

Felskapelle Thutmosis III. in Gebel Dosha (2)


by 

Post a new QuickMessage
17.10.2011 at 23:06h
, License: All pictures  by the senders.
Auch wenn wirklich nicht mehr viel zu sehen ist, lohnte es sich auf diesem Fels ein wenig hoch zu kraxeln.

Die Felskapelle Thutmosis III. weist einen T-förmigen Grundriß auf, mit einer Querhalle
und einer Längshalle, wie dieser in vielen thebanischen Privatgräbern zu finden ist.

Oben links ein Blick von unterhalb der Kapelle nach oben zur offenen linken Querhalle.

Oben rechts ein Blick von der linken Querhalle auf die Längshalle und rechte Querhalle.


In der Mitte links nun ein Blick in die Längshalle (Kammer) mit dem dekorativ verteiltem Müll ;-)
In Hochrelief sind an der hinteren Wand drei ziemlich zerstörte Sitzfiguren zu erkennen.
Wen diese Personen darstellen ist nicht mehr erkennbar.

Mitte rechts sind an dieser Wand der Längshalle sind Reste von Inschriften einschließlich Kartuschen des vergöttlichten Königs, Sesostris III. gut erkennbar.

Unten links ebenfalls deutlich noch zu erkennen, die zerstörten Kartuschen von Sesostris III.
An dieser Wand der Längshalle sind Reste von Inschriften einschließlich Kartuschen des vergöttlichten Königs, Sesostris III. gut erkennbar.

Untenn rechts auf der linken Wand der Längskammer befinden sich zwei leere Nischen.
Inschriften oder Darstellungen sind nicht vorhanden.


---------------------

Rundreise zu den archäologischen Stätten des nördlichen Sudans im Februar 2010

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Vitória Castelo Santos, 17.10.2011 at 23:08h

Klasse, eine wunderbare Collage!
LG Vitoria




The Wanderers, 18.10.2011 at 4:54h

Hi Monika *** Da scheint ja doch dann mehr zu der Kapelle zu sein als Dein erstes Foto vermittelte. Manschmal muss man sich eben die Mühe machen und ein wenig klettern. Jedenfall hat es sich gelohnt, da ja noch eine Menge zu sehen ist, man wundert sich wie das mal ausgesehen hat zu Sesostrus Zeiten, fein dokumentiert ***
Gruss Eberhard



Frank Dro, 18.10.2011 at 6:40h

Die Präsentation der Aufnahmen hier in der FC sind etwas feiner als im Ägyptologie Forum. Eine wunderbare Collage, die mit ihren Aufnahmen sehr schön die kleine Felskapelle zeigt und eine klasse Doku, die alles noch textlich und fachlich sehr schön untermalt.
LG Frank



Wolfgang Payer, 18.10.2011 at 9:03h

Sehr interessant - Danke für Bild und Text!


Trautel R., 18.10.2011 at 9:55h

eine interessante collage, jedes einzelne motiv hast du gut festgehalten. auch hier wiederum ein besonderes danke für deine info.
lg trautel



Ursula., 18.10.2011 at 14:59h

es ist schon wahnsinn, was die früher ohne technische hilfe geschaffen haben
schön das du uns auch das innere der kapelle zeigst, da sie von aussen ja sehr unscheinbar wirkt
viele grüße ursula



Helga Hack, 18.10.2011 at 15:41h

Ausgezeichnet zusammengestellt! Prima Erläuterung!
Lieben Gruß!
Helga



ReMo-49, 18.10.2011 at 15:50h

Ich sollte doch wohl mal wieder nach N-Afrika fliegen. Es gibt offensichtlich noch sehr viel zu entdecken.
LG Reiner



Reinhard..., 18.10.2011 at 17:38h

na wenn es da oben so viel interessantes zu entdecken gibt kletterst du doch gerne rauf...

LG
Reinhard



F A R N S W O R T H, 20.10.2011 at 19:17h

kannte ich bisher noch nicht. hochinteressant.


d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 849 Clicks
  • 10 Comments
  • 0 times saved as favourite
Link/Embed



previous (105/571)next