This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

CUBA - 025 by Alfons Gellweiler

CUBA - 025


by 

Post a new QuickMessage
21.02.2008 at 17:52h
, License: All pictures  by the senders.
A Baracoa me voy




»sozial« von lateinisch »socius« : gemeinsam, verbunden, verbündet


***


CUBA - Conmigo by Alfons Gellweiler
CUBA - Conmigo
by
19.2.08, 16:07
43 Comments






***

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





StiN N, 21.02.2008 at 18:01h

lass mich erst einmal ein bisschen sprachlos sein wie du das hier abgelichtet hast
lg stin



Rolf Wengenroth, 21.02.2008 at 18:10h

Lass mich raten, Du bist das nicht und Fidel auch nicht, der hat sie noch alle, meine ich - Beine.
Eine echt krasse Szene die Du professionell aufgenommen hast. Journalismusfotografie nenne ich so etwas.
Super Schnitt und Szene...!
LG Rolf



Ernst Landgrebe, 21.02.2008 at 18:18h

Spektakulär, wie die Absicht des Prothesenbesitzers ....


Franky Möhn, 21.02.2008 at 18:20h

Stimmt sehr nachdenklich !
vg Franky



Dobert Herris, 21.02.2008 at 18:36h

"...»sozial« von lateinisch »socius« : gemeinsam, verbunden, verbündet...":

ist nicht was ich seh`. Ich sehe Gegensätze.
Ich sehe sozial Handelnde: Einen Versehrten, der seinen Lebensunterhalt mit betteln bestreitet und eine unversehrte, die bezogen auf den Bettelnden etwas (ihrer Überzeugung nach) sinnvolles in Bezug zum Bettler tut (gemeinsam, verbunden, verbündet?).
Auch der Blick des Bettelnden hat keinen Kontakt zur Gebenden Person.
Und ich vermute sogar unterschiedliche kulturelle Hintergründe der Handelnden (Kleidung).
Es erschreckt mich nicht, Bilder zu sehen, in denen die soziale Realität bedürftiger Menschen gezeigt wird (ist es doch eher eine Gesellschaftskritik).
Aber das sollten sie doch m:E. dann auch bleiben (Gesellschaftskritik), die eher so empfinde ich es durch den Untertitel verklärt wird.
Ich wünschte, ich hätte den Mut, so nah an die Missstände heranzugehen ich glaube, ich würde nur noch solche Bilder machen dann aber so verstanden, wie ich es oben benannt habe. Aber ich scheue mich. Und das ist keine Pietät (ehrfürchtige Scheu), sondern Angst vor den fantasierten Reaktionen.
Und deshalb finde ich dein Bild sehenswert ohne Untertitel.
Gruß Dobert



Epyx , 21.02.2008 at 18:41h

Schwieriges Thema, ich weiß mittlerweile nicht mehr, ob man das zeigen sollte. Hatte auch mal sowas. Gut fotografiert ist es auf jeden Fall.


Rolf Simmerer, 21.02.2008 at 18:45h

oberliga documentation

titel....ja..nein..ja..nein..mhh...vielleicht..oder..und..aber....etc.

ich denke jetzt weiß jeder wie ich zu titeln stehe, bin mir aber nicht so ganz sicher.

zum foto schon, es würde in jedem geo, spiegel, stern oder sonstiges magazin seinen begründeten platz behaupten.

lg rolf



Alfons Gellweiler, 21.02.2008 at 18:53h


Ich danke euch !

Wenn der Untertitel solche Gedanken provoziert, ist er
vielleicht doch richtig, richtig in einem wirklich aufklärerischen Sinne.
Texte, die beschreiben, wiederholen nur, was man auf einem
Bild sehen sollte, sind also eigentlich überflüssig, oder?

Alfons



mond.rose, 21.02.2008 at 19:36h

berührend und nachdenklich..

lg kathrin



marta w. , 21.02.2008 at 20:58h

das bild stimmt nachdenklich....stellt fragen...

*
liebe grüße
marta



Martin Höhn, 21.02.2008 at 21:40h

Hallo Alfons,

das ist ein sehr dichtes Foto mit einer bedrückenden Aussage.. und nebenbei aus meiner sicht großartig fotografiert. Solche Fotos macht man (ich sowieso nicht) nicht oft. Das würde tatsächlich sehr gut in ein Magazin wie den Spiegel hineinpassen. Über den Titel kann man diskutieren aber letztlich interessiert mich das Foto - und das finde ich Klasse!

Viele Grüße
Martin



Günther Ciupka, 21.02.2008 at 21:54h

die prothese ist natürlich der blickfang dieser fotografie und auch der augenblick der almosenübergabe.
intensive aufnahme, alfons.
hg günther



Klaus Baum , 21.02.2008 at 22:32h

die prothese kommt gut und macht sich gut beim betteln. ich überlege, ob ich meine aus dem mund nehme, um für meine zahnarztrechnung zu sammeln. :--)

verzeih mir meinen sarkasmus.



Stimme aus dem Off , 21.02.2008 at 22:53h

Das Bild ist gut, mit oder ohne Untertitel. Gesellschaftskritik kann man in solchen Bildern immer sehen, aber wir wissen doch eigentlich zu wenig von dem Mann auf diesem Bild (und auch von der Gesellschaft). Könnte ein ähnliches Bild nicht auch in New York oder Hamburg gemacht worden sein? ich sehe eine "barmherzige" Geste, von einer augenscheinlich der "westlichen" Zivilisation angehörenden Frau. Schön finde ich, daß sie sich ein wenig hinunterbeugen muß, um dem Mann das Geld in die Hand zu legen sowie dessen prüfender Blick auf die Münze.


Nora F. , 22.02.2008 at 0:31h

ein provokatives foto einer nicht minder
provokativen situation....läßt sehr
viel spielraum für eigene gedanken zu.
fotografisch hervorragend !
lg, nora



Octavia Mycielski, 22.02.2008 at 8:29h

harte kost muß ich sagen, die prothese dominiert das bild dermassen, daß man seinen blick schwerlich davon wenden kann, dennoch gut gemacht!


MoniKa T. G., 22.02.2008 at 8:36h

uff.
ich habe immer einen mordsrespekt vor menschen, die sich trauen, auch mal die traurigen seiten des lebens frontal zu zeigen.
lg monika



Jannis G., 22.02.2008 at 20:36h

Ein ohnehin ausdruckstarkes Foto!

Gruesse
Jannis



Marcus Starzinger , 23.02.2008 at 9:55h

Ganz stark!
Gruß, Marcus



Lara Mouvée, 23.02.2008 at 18:39h

ein Bild, Gedanken hier und meine
zwischen strahlendem Licht und Schatten

Augen-Blicke

Hand zu Hand

auf dem Weg ... auf und ab

dazwischen ... gehen, sitzen, stehen

ein dichtes Bild, geschlossen und doch so offen für jedes Gefühl ... auch positive

Gruß Lara



Alfons Gellweiler, 24.02.2008 at 13:29h


Vielen Dank allen !

Was gibt es Besseres? Ein Bild regt einen Gedankenaustausch an.

Einen Bildtitel gibt es ja nicht, nur diese Definition darunter. Sie soll das Bild nicht interpretieren, es war nur ein Einfall, ein spontaner Gedanke zu einem in sich m.E. sehr widersprüchlichen Bild. Die Widersprüche finde ich in den Anmerkungen, das gefällt mir.

Ich kenne das Photo gut, und ich könnte manches dazu schreiben. Aber ein veröffentlichtes Bild gehört den Betrachtern.

Grüße Alfons




Marc Erpelding, 25.02.2008 at 18:28h

Bewegend...!


Elke Kulhawy, 27.02.2008 at 16:31h

Immer wieder gut - so etwas so nah auch zu zeigen. Oft kritisiert und mit gemischten Gefühlen versehen.
Aber warum?
Die Frage des - darf man das so zeigen - beantworte ich selbst mit *Ja*
Es gehört zu uns - zu dem was wir erleben - was wir täglich sehen - auch bei uns - nicht nur in Cuba.
Wegschauen - weitergehen - hilft niemanden und wir lügen uns selbst an, wenn wir Abends dann den Sonnenuntergang auf der Terasse mit einem Glas Rotwein anschauen und die Welt schön finden - weil Bilder wie diese sich nicht eingeprägt haben - weil wir weitergegangen sind.
Das Blumenbild an der Wand liefert noch das I Tüpfelchen.
Klar habe ich kein Holzbein und brauch auch sonst nicht betteln und genieße ebenfalls romantische Sonnenuntergänge.
Aber man sollte auch keine Angst davor haben und es verwerflich finden, wenn Bilder dieser Art gezeigt werden.
Sie erinnern daran, wie gut es uns geht - in einer Welt die kontärer nicht sein könnte.
Und das es jene gibt - die auf einer Treppe sitzen und betteln.
Starkes Pic Alfons.......Elke :-))



EM-BE , 28.02.2008 at 21:08h

diese Augen - dieser Blick
Ein tolles Bild

lg martin



Désirée Karpe , 29.02.2008 at 13:41h

super Bild, sehr aussagekräftig!
lg Desi



Voting Center, 1.03.2008 at 21:16h

 
Dieses Foto wurde für die Galerie vorgeschlagen, aber leider mit 173 pro und 314 contra Stimmen abgelehnt. Vielleicht klappt es das nächste Mal ;-)


EM-BE , 1.03.2008 at 21:16h

die Augen - der Blick - der Bildschnitt


Detlef Schäfer, 1.03.2008 at 21:16h

c


H. Sophia Daske, 1.03.2008 at 21:16h

+


Matthias von Schramm, 1.03.2008 at 21:16h

+


Allmann , 1.03.2008 at 21:16h

+


Ingrid Sihler, 1.03.2008 at 21:16h

+


h a g g a r d , 1.03.2008 at 21:16h

+


Rolf Wengenroth, 1.03.2008 at 21:16h

**PRO**


A N D R E A S Beier, 1.03.2008 at 21:16h

pro


Hans-Wolfgang Hawerkamp, 1.03.2008 at 21:16h

pro!


--Opal-- , 1.03.2008 at 21:16h

+


Rüdiger Kautz, 1.03.2008 at 21:16h

+


Fux Jean , 1.03.2008 at 21:16h

++++ PRO ++++


Christine Kiechl, 1.03.2008 at 21:16h

pro


Dobert Herris, 1.03.2008 at 21:16h

+++PRO+++


Grit Linke , 1.03.2008 at 21:16h

+


Zwei AnSichten, 1.03.2008 at 21:16h

+


Doro E., 1.03.2008 at 21:16h

+


Die Waldvenus, 1.03.2008 at 21:16h

+


Black Daylight , 1.03.2008 at 21:16h

+


~Merlin~ , 1.03.2008 at 21:16h

+


Ziv , 1.03.2008 at 21:16h

+


michael se.........., 1.03.2008 at 21:16h

ja


Michal P., 1.03.2008 at 21:16h

+


Stefan Seith von Benrath, 1.03.2008 at 21:16h

-


Nicolas Henri, 1.03.2008 at 21:16h

-


Stimme aus dem Off , 1.03.2008 at 21:16h

+


Lleizar S., 1.03.2008 at 21:16h

+


Brad Bryxdale, 1.03.2008 at 21:16h

+


DSK , 1.03.2008 at 21:16h

+++


Lichterzähler , 1.03.2008 at 21:16h

+


Papa Frank Kunze, 1.03.2008 at 21:16h

+


thomas.neumann , 1.03.2008 at 21:16h

s


Johann Jauernig, 1.03.2008 at 21:16h

+++


Spikee Blue, 1.03.2008 at 21:16h

+


Der Einzelgänger , 1.03.2008 at 21:17h

s


Zsolt Kiss, 1.03.2008 at 21:17h

PRO! :o)


planet schlaflos, 1.03.2008 at 21:17h

+


Der Tiekaey, 1.03.2008 at 21:17h

... hätte gewartet, bis die Dame mit dem Kinderwagen aus dem Bild ist.
Trotzdem klares PRO



D.H. Z., 1.03.2008 at 21:17h

pro


Denis , 1.03.2008 at 21:17h

+


Sebastian H.E.L.D.T, 1.03.2008 at 21:17h

+


Roswitha Schleicher-Schwarz, 1.03.2008 at 21:17h

+


Thorsten Strasas, 1.03.2008 at 21:17h

+


marta w. , 1.03.2008 at 21:17h

+


White Pearl , 1.03.2008 at 21:17h

-


Michael Pees, 1.03.2008 at 21:17h

+


Dom Ko, 1.03.2008 at 21:17h

pro!


Marie Laqua , 1.03.2008 at 21:17h

pro


Lady F , 1.03.2008 at 21:17h

Pro


Heiko Bliesath , 1.03.2008 at 21:17h

+


Cleo Matis , 1.03.2008 at 21:17h

+


Erik Simons , 1.03.2008 at 21:17h

+++


Carsten Heyer, 1.03.2008 at 21:17h

pro


Carsten Heyer, 1.03.2008 at 21:17h

pro


Marietta Kaut, 1.03.2008 at 21:17h

pro


kraus-martin , 1.03.2008 at 21:17h

pro


Tilo Brabetz, 1.03.2008 at 21:17h

Ein PRO aus der Schweiz.

Tilo



Knippsomat, 1.03.2008 at 21:17h

+


Thomas Solecki², 1.03.2008 at 21:17h

endlich mal ein bild eines bettelnden menschen, das einen wohlüberlegten und durchdachten bildaufbau besitzt, diskret die situation darstellt ohne reißerisch zu wirken.
der aufbau und die interaktion sind hervorragend!

+



Satyr , 1.03.2008 at 21:17h

-


Frau Ke, 1.03.2008 at 21:17h

+


PPP, 1.03.2008 at 21:17h

+


lemmi65 , 1.03.2008 at 21:17h

+


Helga a.m.H. , 1.03.2008 at 21:17h

berührend!
PRO!



Gutemiene, 1.03.2008 at 21:17h

*** PRO ***


Alex der Vikinger , 1.03.2008 at 21:17h

+


Stephie S., 1.03.2008 at 21:17h

-


1 Sinn(e)bild , 1.03.2008 at 21:17h

berührend seinen Blick auf das gesunde Bein zu sehen...beste Streetfotografie!


Alfred Richter, 1.03.2008 at 21:17h

+


olib. , 1.03.2008 at 21:17h

richtiger moment. das holzbein ist die richtige erklärung für die szene. die große tiefenschärfe und der kinderwagen im hintergrund sind unglücklich

skip



Peter Kuster , 1.03.2008 at 21:17h

+


Elke Kulhawy, 1.03.2008 at 21:17h

pro


Macky , 1.03.2008 at 21:17h

+


 

Alfons Gellweiler, 1.03.2008 at 22:38h


Vielen Dank EM-BE !
Vielen Dank allen, die sich für das Bild entschieden haben.

Das Ergebnis habe ich natürlich so ähnlich erwartet,
und ich bin auch keineswegs enttäuscht deshalb.
Das ist schon so in Ordnung.

Das Photo hat tatsächlich zwei entscheidende Mängel (die Frau mit den Kinderwagen gehört allerdings nicht dazu :-)
1. Es ist kein schönes Bild.
2. Man benötigt sicher mehr als drei Sekunden, um das Bild mit dem Auge zu erwandern, um es zu verstehen.

Viel Zeit. So viel Zeit hat die Mehrheit von uns nicht.




Doro E., 2.03.2008 at 0:07h

sich diese zeit zu nehmen lohnt .
schade .



Frau Ke, 2.03.2008 at 0:10h

zeit ist eine sonderbare angelegenheit.
sie ist nur da, wenn man sie sich nimmt.
...
d.h. eigentlich ist sie dann nicht da.
aber lassen wir das. ;-)



Thomas Solecki², 2.03.2008 at 2:17h

ein zahnloser asiate mit liebloser komposition wäre hier besser gestellt.
ich persönlich habe keine toleranz mehr für die ahnungslosen ...



michael se.........., 2.03.2008 at 16:14h

na thomas,
durch tolerantes gebaren bist du mir in der fc bisher nicht aufgefallen. ;)

michael schiele



miracle-d., 3.03.2008 at 9:14h

...und nur die Wenigsten sind es... aber die Wenigsten machen auch die Zahl...

Wiedergabe von Gefühlen ist auch eine Mitteilung, hier eine bildliche Mitteilung... reale Aussage mit vielen möglichen Auswirkungen...



Dieter Hirschberg , 4.03.2008 at 20:18h

Ja, dieses Bild gehört den Betrachtern. Ich schaute eine Weile hin und ging weiter. Habe ich mich abgewandt? Nicht vom Bild dahinter, es bleibt in meinem Kopf.

Dieter



Michael Haus, 6.03.2008 at 21:23h

Ausdrucksvolles Sozialdrama mit Nachhaltigkeitswirkung. Sehr gelungen.
VG Michael



Martin Meese, 16.03.2008 at 19:02h

Eindrücklich festgehalten..
Bis denne
Martin



Ludwig Berchtold, 10.04.2008 at 8:26h

Sehr gutes Bild !!!
lg
Ludwig



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (1613/1612)