This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Vorbei by Peter Kloth-Schad

Vorbei


by 

Post a new QuickMessage
27.08.2011 at 10:19h
, License: All pictures  by the senders.
Lange starrte er auf den Gully zu seinen Füßen.
Aber dann stieg er in seinen uralten Ford, drehte den Zündschlüssel und während die Kiste Fahrt aufnahm, schob er eine Rolling-Stones-Cassette ins Radio...
Love In Vain
http://www.youtube.com/watch?v=JDb5iXrWzZI

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Karl-J. Gramann, 27.08.2011 at 10:21h

der mann aus dem untergrund......
feine perspektive.....
bilder können romane schreiben
vg karl



lophoto, 27.08.2011 at 10:50h

wunderbar
sehr klasse



Carl-Jürgen Bautsch, 27.08.2011 at 11:29h

Vergebliche Liebe, das Original-Album ist für mich eins der besten der Stones. Ein super Blick auf's Detail und sehr schön in sw.
LG, Carl



Sibille L., 27.08.2011 at 11:33h

Erinnert mich ein wenig an den Dritten Mann.
Eine schöne Aufnahme und ein guter Text dazu.
Gefällt mir sehr.
LG Sibille



Gerhard Bonse, 27.08.2011 at 11:38h

Erinnert in dieser ART etwas an den "Film Noir". Ich habe Dir schon einmal gesagt, dass ich Deine Fotogeschichten sehr gerne verfolge und sie mir aufhebe.

Klasse

Liebe Grüße Gerd



Michael Jo., 27.08.2011 at 11:44h

' Lange starrte er auf den Gully zu seinen Füßen, während er den Qualm seiner Marlboro gierig einsog.
Er schaute auf seine Armbanduhr,
schnippte gezielt die Kippe in den Gully,
stieg in seinen uralten Ford, drehte den Zündschlüssel und während die Kiste Fahrt aufnahm, schob er eine Rolling-Stones-Cassete ins Radio...
Love In Vain ... '
- sorry Peter, dass ich mir erlaubt habe, die Geschichte noch ein wenig auszuschmücken !

hervorragende Aufnahme einmal wieder
aus dieser Asphalt-Hundeperspektive;
genau der richtige bodennahe Einsatz für die
gute, ' alte' R1 !

und am Gully fällt mir noch auf:
früher reichten die Angaben in DIN,
heute überall die Angabe EN ... - DIN ....
Wären doch auch in den anderen Bereichen in der EG deutsche Standards (Geldstabilität, Finanzkontrolle, Kartellrecht, Dünge- und Lebensmittelverordnung, Schadstoffkontrolle ...) durchsetzbar ...
- zumindest dort wo besser (!) und sinnvoll ...

Gr. Michael



Thomas Hintze, 27.08.2011 at 12:08h

Mutig, aber nur so wird eine Geschichte draus.
Beste Grüße, Thomas



Herbert W. Klaas, 27.08.2011 at 12:11h

Klasse , Peter !
Gruß Herbert



Franks Fotokiste, 27.08.2011 at 12:30h

Perspektive und Tonung sind mal wieder klasse...
Das mit dem alten Ford kann ich mir bildhaft vorstellen.
So und nicht anders muss es gewesen sein.

Greetz
frank_



Adrena Lin, 27.08.2011 at 12:43h

Eine grandiose Perspektive, ein sehr feines s/w....
Begeisterte Grüße
Andrea



Wolfgang Graf, 27.08.2011 at 13:59h

Da haste aber flach gelegen :-)
lg
Wolfgang



paules, 27.08.2011 at 14:00h

das ist ja was...Du nimmst Gefahren in Kauf!!
Grüße Paul



Elke Cent, 27.08.2011 at 15:14h

... und wie schnell kann darin etwas auf alle Ewigkeit verschwinden ... bestimmt auch Gedanken an schöne Ereignisse ...
ein Foto mit viel Spielraum für Gedanken ...
lg Elke



RM., 27.08.2011 at 16:08h

du wirst richtig poetisch ... klasse

weiter so
lg Rainer



Ralf Büscher, 27.08.2011 at 19:46h

Well done

Ralf



Anne Rudolph, 27.08.2011 at 21:15h

die alten Zeiten werden wieder wach wenn ich den Song höre, das war meine Zeit:-))))
Das Bild find ich echt stark dazu
lg anne



Willi Thiel, 27.08.2011 at 23:06h

bin ja froh das er den gullideckel nicht mitnahm um ihn zu geld zu machen ....
foto ist suuper
hg willi



Michael Jo., 27.08.2011 at 23:21h

ja, so eine böse Unsitte macht sich leider breit:
Gullydeckel verscherbeln ...
(oder die Banden benutzen sie für'n Bruch beim Juwelier ..;
schlimme Sache, wenn Du da nachts reinfährst ..
(und nicht nur nachts lebensgefährlich !).



Cleo Matis, 28.08.2011 at 11:41h

... er trat das Gaspedal durch, die Stones und der Achtzylinder gaben akustisch ihr Bestes - er war traurig und erleichtert zugleich.
Erinnerungsfetzen flackerten wie kleine Irrlichter an ihm vorbei und er dachte an Vergangenes, das nun für immer im Gully schlummerte.
Befreit sah er die leere Straße vor sich und empfand zugleich eine innere Leere. Es hatte keinen anderen Weg gegeben als diesen endgültigen Schnitt: alles an Vertrauen hatte sich aufgelöst und keinen Wert mehr.
Er würde seinen Weg finden.
Liebe Grüsse
Cleo



fotopeter45, 28.08.2011 at 14:11h


looking ast this picture,
lissening to the music
and reading what there comes with the picture

all together............................great.
gr.peter



Fokke Nijdeken, 28.08.2011 at 16:27h

...Dreiviertelstunde später war die casette verbraucht...,
Er griff quasi automatisch zur nächsten...,
Achgott, Pink Floyd, nö das passt jetzt gar nicht!
Es ärgerte Ihn masslos wieso kleine Details aus der Vergangenheit sich ungefragt in seine Gegenwart hineingeschlichen hatten, wohlgemerkt seine eigene Wahl von 3 Monate zurück! Den Anreiz die Casette aus dem Fenster zu schmeissen kühlte seine Wut und machte Ihn zu gleicher Zeit klar das er verloren hatte!
Wohin?
Erst mal den Tank leer fahren...

klasse bild! vor allem die leichte tonung des gullys gefällt mir besonders!

gr fokke



Neydhart von Gmunden, 28.08.2011 at 17:25h

.... mir ist nicht ganz klar, lieber Peter, ob der Gulli die Alternative zum Auto war .... um von diesem trostlosen (?) Ort möglichst rasch weg zu kommen ...., gar unterzutauchen ?


Peter Kloth-Schad, 28.08.2011 at 18:42h

@alle:
Danke für eure Beiträge hier, besonders auch denen, die den Faden weitergesponnen haben.
@Neydhard:
Ursprünglich hatte ich die Idee, diese in der Tat trostlose Szene mit dem Titel 'Kleinstadt-Blues' zu beschreiben...
Es ist die Hauptstraße eines kleinen Ortes am Rhein, in den ich rein zufällig geraten war.
Gruß
Peter



Marianne Hüsch, 28.08.2011 at 20:51h

KLASSE die Perspektive gewählt
kommt gut rüner so in S/W
lg Marianne



Michael Jo., 29.08.2011 at 13:09h

>... er trat das Gaspedal durch, die Stones und der
>Achtzylinder gaben akustisch ihr Bestes -
> er war >traurig und erleichtert zugleich.
>Erinnerungsfetzen (............
> ........................................... )

wunderbar, Cleo,
kannst dich mit Peter zusammentun und jeder
in kreativem Wettstreit die Geschichte weiterspinnen .. (oder gemeinsam ) !
Daumendrück für Eure Fortsetzungen !!!
- sehen uns dann auf der nächsten Buchmesse
zur Autogrammstunde .... ?? (..!!)
Gr. Michael



Josef Schließmann, 30.08.2011 at 14:57h

Ein Bild voller Atmosphäre, dazu die Geschichte, klasse.

LG Josef



Josef Kiffmeyer, 30.08.2011 at 19:20h

Eine sehr gute SW-Aufnahme und sehr interessant, welche Gedanken man sich dazu machen kann.
SG Josef



Fio, 31.08.2011 at 17:51h

... was ein Lied, dazu wurde dann ganz eng getanzt. Aber nur wenn die spießigen Erwachsenen nicht gespingst hatten ;-) Feine Assoziationen hier dazu ...
LG Fio



Brigitte H..., 9.09.2011 at 10:45h

Wunderbar die Perspektive..Ach ,waren das Zeiten ,der alte Ford und Kasetten. Dann auch noch die Stones Welch ein Feeling...Ich kenne es nur von E. Clapton..

LG Brigitte



werner weis, 14.09.2011 at 15:05h




Stones-Song - Kurzgeschichte - ein Bild wie ein Roman



Basti Winslowski, 19.09.2011 at 14:34h

Tolle Perspektive!
Lg, Basti



leer.fahrt, 29.09.2011 at 21:11h

die story sitzt.


VePeters, 30.10.2011 at 16:59h

wow... das ist genial!!!!
die kleinen Dinge....
Worte top!

lg verena



Ralf Büscher, 25.12.2011 at 10:36h

Well done

Ralf



d1w.gifTo leave a comment please register first


 



previous (55/64)next