This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a member now
 

LKW BRAND by Werner Hammerschmid

LKW BRAND


by 

Post a new QuickMessage
4.03.2009 at 0:07h
, License: All pictures  by the senders.
brand eines LKW aufliegers, ladung, MILCH,
zugmaschine wurde durch den fahrer abgekoppelt, dadurch war nur der auflieger in brand geraten,
ursache, bremsen heiß gelaufen,

keine verletzten,


canon 350D mit kitlinse




polizeibericht


Ort: Schweitenkirchen, A9, Höhe RA Holledau Richtung München
Zeit: Dienstag, 03.03.2009, 21.20 Uhr

SCHWEITENKIRCHEN. In Höhe der Rastanlage Holledau brannte ein mit 15 Tonnen Milch (in Tetrapacks auf Europaletten) beladener Sattelauflieger. Der Sattelzugfahrer, ein 33jähriger Grieche aus Athen, fuhr kurz nach 21.00 Uhr in Richtung München, als er Rauchentwicklung an den Reifen des Aufliegers feststellte. Er hielt sofort auf dem Beschleunigungsstreifen an. In diesem Augenblick schlugen bereits die Flammen auf beiden Seiten der Achse in die Höhe. Der Fahrer koppelte die Zugmaschine ab und brachte sie in Sicherheit. Die verständigten Feuerwehren Schweitenkirchen und Geisenhausen konnten den Brand löschen. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Autobahnmeisterei Ingolstadt eingesetzt. Die vermutlich nicht beschädigte Ladung musste auf einen Kühltransporter umgeladen und der Sattelauflieger abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 25 000 Euro. Während der Lösch- und Bergearbeiten war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu einer leichten Behinderung des Verkehrs.

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Andy Gudera, 4.03.2009 at 0:14h

Super hinbekommen!

Ciao,
Andy



RS-Photoworks, 4.03.2009 at 5:47h

Klasse Doku, möchte nicht wissen was passiert wäre wenn da was anderes als Milch drin gewesen wäre.
Viele Grüße, Reinhard



Werner Hammerschmid, 4.03.2009 at 7:02h

@andy, danke

@dennis, blende 5,6 iso 800 zeit 1/60

@RS, die erste maßnahme ist erkunden was für eine ladung drauf ist, damit der abstand passt :-)

vg
werner



Henning Westermann, 4.03.2009 at 9:02h

Das Gab bestimmt für alle Kräfte später eine Tasse "heisse" Milch
Gut getroffen.



Marc Dickler, 4.03.2009 at 9:07h

Klasse Doku,
mit ISO800, das Rauschen haste aber verdammt gut in den Griff bekommen ;-)
greets Marc



Da Felix, 4.03.2009 at 12:24h

Saubere Doku, auch die anderen Bilder.
Bildaufbau etc. pass alles. Respekt!
Gruss
Felix



Werner Hammerschmid, 4.03.2009 at 12:50h

@all, danke

@marc, neat image ist das zauberwort:-)

vg
werner



Marc Dickler, 4.03.2009 at 14:20h

@Werner
Kenn ich Kenn ich...wirkt manchmal Wunder ;-)
greets Marc



TK01, 4.03.2009 at 17:20h

super.
sehr schön die Arbeit der Kameraden festgehalten.
lg torsten



Kai H., 4.03.2009 at 18:53h

Heiss...


Werner Behringer, 4.03.2009 at 19:26h

Wunderbar pasteurisierte Milch, was will man mehr.
Gruß Werner



Jens Zieglowski, 7.03.2009 at 12:47h

Hmm...das mit dem Pudding hat sich dann wohl erledigt ;-)
Hauptsache keiner zu Schaden gekommen...alles andere ist ersetzbar.
Warst Du da im Dienst?
Ich müsste mir erst ne schriftliche Genehmigung holen und dürfte wenn überhaupt nur nach Feierabend Fotos machen.
Bei mir "etwas"schwieriger...wegen Industriespionage und so...
Hobby+Beruf verbinden können...na,das wär auch was für mich...hast Du ein Glück!
LG...Jens



Werner Hammerschmid, 7.03.2009 at 12:59h

hallo jens,

ich war dort als einsatzleiter rettungsdienst,

meine primäre aufgabe war erledigt, nämlich, eine rückmeldung an die leitstelle,
da es keine verletzten gab und die atemschutzgeräteträger durch einen RTW abgesichert waren, hatte ich auch zeit um bilder zu machen,

der einsatz geht natürlich vor, doch wenn wie hier alles feuerwehr lastig ist, ja dann klickts eben bei mir,

die bilder bekommen die beteiligten feuerwehren und auch wir vom rettungsdienst benutzen solche bilder zur ausbildung,


vg
werner



Jens Zieglowski, 7.03.2009 at 13:07h

Danke Dir für die Info!
Das hab ich mich schon öfters gefragt und so dienen Deine Bilder noch einem sehr sinnvollen Zweck!
Kriege im März meine jährliche Auffrischung als Ersthelfer im Betrieb.
Muss mal Rücksprache halten,da war letztes Jahr schon Interesse den Kurs mit Bildern zu dokumentieren.
Wär ja schön,wenn ich dann noch die Genehmigung der Geschäftsleitung bekäme,um hier mal 1 oder 2 Aufnahmen zu veröffentlichen.
Danke Dir!
LG...Jens



Aufhellblitzer, 9.03.2009 at 0:47h

Hi Werner,
schade um den schönen Kühlsattel... :'-(

Liebe Grüße, Olli



Thomas Hunger, 6.04.2009 at 17:22h

perspektive, schärfe, ausschnitt, alles toll. schönes bild, großes lob.


Schade Michael, 21.06.2009 at 17:56h

Hallo,
erstmal großes Lob. Gestochenscharf geworden.

Ich bin selber bei der FFW und habe solche Bilder auch schon live gesehen und versucht zu Fotografieren, leider werden die Menschen meißtens unscharf. Mit welcher Blende und Belichtung hast du das gemacht? Hast du mit Stativ gearbeitet? echt Wahnsinn, super!



Werner Hammerschmid, 21.06.2009 at 18:07h

@all,

ich danke euch,

hier noch mal die daten,

blende 5,6 iso 800 zeit 1/60
freihand mit der kitgurke :-)
vg
werner



Johannes Marco Egger, 13.12.2009 at 19:49h

super, endlich mal jemand der dazu schreibt kitobjektiv und dabei ein wirklich klasse foto schießt, so hätt ich mir das vorgestellt, genau solche fotos, hab mir schon gedacht es gibt sie nicht mit kitobjektiv..;-)

mfg
joe



Marco Bastian, 9.11.2010 at 17:31h

Schöne Aufnahme und guter winkel, nur das fahrzeug von der Feuerwehr zu nah drann wollten die kollegen nicht weit laufen *lach*
Gruß Marco



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 5.344 Clicks
  • 22 Comments
  • 2 times saved as favourite
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (54/53)