This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a member now
 

Der Kerker der Provinz Cuneo by SPERRZONE

Der Kerker der Provinz Cuneo


by 

Post a new QuickMessage
25.03.2008 at 14:36h
, License: All pictures  by the senders.
Am 12.9.1871 sind die ersten zwei Patienten in die neu eröffnete Irrenanstalt der Provinz Cuneo (Piemont) eingetreten. Die Zahl der Patienten in den 30er und 40er Jahre betrug zwischen 1200 und 1300. Jährlich gab es zwischen 300 und 500 Neueintritte. Jedes Jahr starben zwischen 70 und 140 Patienten, teils auch durch Selbstmord. Anders als bei solchen Anstalten z.B. in Deutschland oder der Schweiz waren hier (wie in allen Irrenanstalten in Italien) nicht nur psychisch kranke Personen untergebracht, die medizinische Hilfe benötigten, sondern alle Leute, die aus irgendwelchen Gründen aus der Öffentlichkeit verschwinden sollten. Aufgrund der noch vorhandenen Unterlagen zurück bis in die 1880er Jahre fielen darunter auch Leute, die "zu viel" masturbierten, die sexuell impotent waren oder die Briefe an Mussolini schrieben. Die Irrenanstalt gleicht eher einem Gefängnis, umgeben von einer hohen Mauer, sodass sie die Anlage nicht verlassen konnten und von der Öffentlichkeit verbannt waren.
Auf diesem Bild ist der Eingang zur Kirche zu sehen, die im Mitteltrakt untergebracht ist. Das Hauptgebäude besteht aus drei Längstrakten sowie zwei Quertrakten und somit zwei grossen Innenhöfen. Anfangs der 90er Jahre wurde die Irrenanstalt stillgelegt.

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Patric Schröder , 25.03.2008 at 14:47h

klasse Perspektive und hervorragende Location,
super wie die Farbe abblättert, wirkt richtig schön marode
Gruß Patric



Kristin Fi. , 25.03.2008 at 15:06h

WoW+++ Tolles Bild, tolles Gebäude...
Und eine wirklich Interressante Information zu diesem Bild! Danke....
Weiter so! LG



Mathias AusDresden, 25.03.2008 at 21:13h

Das ging ja fix...und ich bin noch nichteinmal am heimischen Rechner. Ist das mit 5 mm fotografiert oder warum ist bei mir mit dem 10er direkt vor der Eingangstür weniger drauf?


Onkel Mischael, 25.03.2008 at 22:16h

Haste wieder ein feines Bild von deinen mitgebrachten ausgesucht.


D. Tammy , 26.03.2008 at 12:40h

hast sauber eingefangen...Farben hätt ich persönlich etwas runter geregelt, doch reine Geschmacksache.
Location und Doku gut.
grüssli Tammy
PS: wann machen wir Dokumentenübergabe :-)))



Gin Art, 31.03.2008 at 0:06h

Die Farben sehen so aus .. naja als ob sie aus einer anderen Welt kämen, als ob das Foto gemalt wäre. Wie kommt man nur an so tolle Locations?


B-A-U-M-I , 2.04.2008 at 20:56h

Eine wundervolle Aufnahme !!!!
bea++++



Engelsstaub, 28.10.2009 at 21:32h

Berührt! einerseits diese wunderschöne Architektur, diese Bögen, Stukkaturen..dein Foto!
eigentlich sehr romantisch.. aber nach deiner Interessanten Info, wirkt es doch eher bedrückend, schwer die vielen Türen wirken für mich dann wie ein Labyrinth.. und wenn ich die Stimmung auf mich so wirken lasse....
meinte ich.. ein raunen, flüstern aus den Gängen, ach so schweren Türen raunen würde.. ..

ein Irrgarten leider ohne Ausgang in die Freiheit....



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
Tags
Link/Embed

Link for the following services:

No more ads ?



previous (3/2)