This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Mondmosaik Webcam by Bernhard F.

Mondmosaik Webcam


by 

Post a new QuickMessage
11.01.2011 at 19:04h
, License: All pictures  by the senders.
Hier seht ihr meine neueste Mondaufnahme (vom 10.01.2011 / 19:00).
Es ist ein Mosaik, welchen aus 23200 Bildern besteht, d.h. es wurden
29 Videos von allen Bereichen des Mondes gedreht, aus jedem einzelnen
Film mit 800 Bildern, wurden die besten 400 genommen und zu einem
Einzelbild vereint.
Dann mussten die 29 Aufnahmen einzeln bearbeitet werden und in liebevoller
Kleinarbeit dann zu einem Supermond zusammengefügt.
Soll heißen, aus 23200 Bildern wurde letztendlich eine Aufnahme gemacht.

Jeder der das schon einmal gemacht oder besser versucht hat, weiß um den Aufwand und die Schwierigkeiten. Leider ist es hier so komprimiert dargestellt, man kann in der Original Datei (Tiff mit 14 MPixel) fast auf der Mondoberfläche spazieren gehen, aber auch nur fast ;-))

Es gibt sicher besser Mondmosaike, aber es ist das Erste was ich
abgeschlossen habe und ich glaube auch, es ist mein bestes Mondbild bisher ;-DD

Webcam SPC900 (Filter: IR Pro742) an 10" Meade LX200

Einige erinnern sich vielleicht noch an meinen ersten leidigen Versuch ;-))
Mondmosaik !  1_Versuch by Bernhard F.
Mondmosaik ! 1_Versuch
by
26.3.10, 23:50
9 Comments

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





casullpit, 11.01.2011 at 19:11h

Servus Bernhard,
na, da hast Du ja noch allerhand rausgeholt aus dem Material! Kaum zu glauben!!
Gelungene Bearbeitung, nicht überschärft, keine ausgebrannten Stellen, schöne Kontraste....
Top!!
Ja, an Deinen ersten Versuch kann ich mich noch erinnern..... :)))
vg,
Peter

Nachtrag:
Den fliegenden Adler kann ich aber nicht sehen...... :)))



Bernhard F., 11.01.2011 at 19:14h

;-))) ja der erste Versuch damals, das war schon was für Wahnsinnige "";-))
ich schick dir gleich mal die Originaldatei....
stell mir gerade vor, deinen Aufnahmequalität von gestern und dann so ein Mosaik... ;-))
freu mich schon auf dein erstes. lg Bernhard



VanArne, 11.01.2011 at 19:16h

Absolut genial.... echt top


casullpit, 11.01.2011 at 19:17h

Aber gerne doch :))
Heute zwischen 20:00 und 24:00 Uhr kann man das nur wenigen bekannte "X" auf dem Mond sehen:
http://www.starobserver.org/ap090311.html

Hier bei mir ist es immer noch komplett dicht!
Aber vielleicht hast Du ja mehr Glück!!!
vlg,
Peter



Achim Reinhardt, 11.01.2011 at 19:20h

Hallo Bernhard,
die aufnahme hat wohl viel zeit gekostet.
Aber der aufwand hat sich gelohnt.
Sehr detailreich dein Mosaik.
Hatte das selber mal versucht,aber habe dann wieder aufgegeben weil ich nicht genügend aufnahmen hatte und leider entweder zuviel belichtet oder bei der einen oder anderen aufnahme duch leichten wolkendurchzug
die aufnahme dann nicht zu gebrauchen war.
Also schöne detailreiche aufnahme die mir gefällt.

v.g.
Achim



Bernhard F., 11.01.2011 at 19:30h

@ VanArne, Peter und Achim
ich danke euch.
@peter, dass aber ein andere kreuz als das was wir gestern besprochen hatte bei dir...
und mit diesem ding, wird bekommt man ein APOD ???
unfassbar. bist du sicher mit der sichtbarkeit heute (uhrzeit) ?
@Achim, ja...
es hat viel Zeit gekostet.
alleine die Videos durchlaufen zu lassen... mehrere Stunden. alles zusammen....hmmm...ca. 9-11 h
aber hat auch spaß gemacht ;-)

vg Bernhard



Gerhard Neininger, 11.01.2011 at 19:56h

Hallo Bernhard,
eine sehr schöne gut bearbeitete Aufnahme,
der gewaltige Aufwand hat sich wirklich gelohnt.
Mein Respekt zum Bild und zu dieser Wahnsinnsarbeit:-)
LG, Gerd



Olaf Dieme, 11.01.2011 at 20:11h

Hallo Bernhard, was Du hier präsentierst, ist ja ein superscharfer Mond. Wirklich sehr Detailreich. Super gelungen sind auch die Tonwerte in den Maare Crisium, Fecunditatis und Nectaris. Das Bild strahlt richtig was aus. Bei soviel berechtigtem Lob aber auch ein Kritikpunkt: die Tonwerte am Terminator ab der Mitte bis oben (Mare Tranquilitatis vorbei am Krater Posidonius) sind doch schon sehr im Dunkel verschwunden, einen etwas andere Einstellung der Gradationskurve/Kontraste würde hier wohl mehr Details erhalten (ich tippe mal drauf, das in den Originalaufnahmen diese Details vorhanden sind). Was für eine Arbeit, klasse und mehr davon. Viele Grüße Olaf.


Christian Rigel, 11.01.2011 at 20:39h

Hallo Bernhard
wow, was für eine Klasse Mondaufnahme !
Knackscharf und wunderschöne Kontraste, da hat sich Deine grosse Geduld ausgezahlt !
LG Christian



Bernhard F., 11.01.2011 at 21:01h

@ Gerhard, Olaf und Christian
ich danke euch für die Anmerkungen...
@ gerhard
der Aufwand war schon ordentlich... leider ist die Webcam nicht so sehr hierfür zu gebrauchen.
@olaf
die webcam ist leider nicht ihrer Einstellung treu. ich wollte nicht zu sehr experimentieren mit den Werten während der Aufnahmen, da ich dachte, dass wieder solche Helligkeitsunterschiede passieren, wie bei meinem ersten Versuch...und die würde ich dann nicht in den Griff bekommen. allerdings hast du recht, ich hätte am Terminator ruhig mal mit Grad.kurven etc. nachbessern sollen.
@christian
ich war eigentlich vom jupiter sehr enttäuscht und so dachte ich, kümmere ich mich halt um dem Mond. Nach ein paar Aufnahmen dachte ich mir dann, na wenn das Wetter so bleibt, dann mach ich einfach weiter und so kam es dann ;-)
leider ohne Farbe, da 742nm+ ...
LG Bernhard



Martin Rymos, 12.01.2011 at 0:48h

Hallo Berhard,
Tolles Bild und eine Wahnsinnsarbeit!!
- schon bei meinem ersten vollständigen Mondmosaik (allerdings mit DRSL-Einzelfotos) brauchte ich einige Stunden (exakte Helligkeits-und Tonwertangleichung aller Fotos und Aussortierung nach Schärfegesichtspunkten und erst die subpixelgenaue Anordung der überlappten aber minimal zueinander in verschiedenen Winkel verdrehten Einzelbilder
Mond 27.Aug 2010 by Martin Rymos
Mond 27.Aug 2010
by
8.11.10, 22:00
13 Comments

Wie hast du das mit der Bildfelddrehung gelöst ?- oder benutzt du eine Polhöhenwiege?
wie waren denn deine Aufnahmebedingungen (Seeing?) und braucht dein 10" derzeit sehr lange um auszukühlen (oder steht der sowieso permanent draussen (Schützhütte...etc) ?
- ich glaube wir würden alle (nicht nur ich) bei einer nächsten Gelegenheit eine Auschnittvergrößerung dieser tollen Arbeit sehen.

VG Martin



Bernhard F., 12.01.2011 at 12:15h

@ wolfgang
freu mich wenn es dir so gefällt, ich habe leider noch keine eigene Homepage... kommt wahrscheinlich aber auch irgendwann mal ;-))
@ martin
ich erinnere mich ;-))).. mein erstes war ja auch noch mit der DSLR und dann noch frei Hand durch ein Okular, war meinst du wie diese Bilder zu einander verdreht waren und naja... Ergebnis siehst du ja, hälfte vergessen und Helligkeitsschwankungen bis sonst wo.
ich habe mein 10" Meade auf meiner HEQ5 Goto... geht gerade noch so... die Bedingungen waren hm...... Seeing= 5/10... der Filter kam mir aber etwas entgegen.
ICh muss ihn immer rausstellen, wenn ich glaube es wird gut. Also mind. 4 h lasse ich in kühlen, wenn es das zu fotografierende Objekt zulässt ;-))
Eine Detailaufnahme kann ich ja mal versuchen reinzustellen. ;-)
vg bernhard



Josef Käser, 12.01.2011 at 18:28h

Ein tolles Werk zeigst du hier. Der Aufwand ist gut investiert:-)

LG Sepp



Rainer Kuhl, 13.01.2011 at 17:59h

Hallo Bernhard,
da war wohl eine wahnsins Arbeit, kaum zu glauben. Und das Ergebnis......
absolut supermäßig.
Da hat sich der Aufwand echt gelohnt
Klasse

Gruß
Rainer



Bernhard F., 13.01.2011 at 18:07h

@ Josef und Rainer

ich danke euch beiden...
der Aufwand war ca 9-11 h. Aber ich bin auch ganz happy und freue mich wenn es anderen auch so gefällt wie mir ;-)))
gibt natürlich immer noch ein paar kleinigkeiten hier und da... aber die Richtung stimmt ;-))
vg bernhard



Helmut Herbel, 16.01.2011 at 8:56h

Hallo Bernd,
ein super Mondbild hat Du da eingestellt. Viel Arbeit, hat sich gelohnt.
LG Helmut



B.Eser, 16.01.2011 at 11:07h

Hallo Bernhard,
klasse Aufnahmen und Bearbeitung. Der unregelmäßige Verlauf des Terminators stöhrt etwas.
Gruss Bernd



Bernhard F., 16.01.2011 at 12:08h

@ Roberto, Helmut und Bernd...

danke euch für eure Anmerkungen.
ja der Terminator, ist nicht so anstrein geworden.... liegt aber auch vielleicht etwas an der Gegend dort ??? ;-)
aber ich arbeite daran.
vg bernhard



Canon-Peter, 8.02.2011 at 0:11h

Eine hervorragende Aufnahme - meine Hochachtung.


David Bu., 15.02.2011 at 11:19h

Sackstarkes Mondbild! Der Aufwand hat sich gelohnt würde ich sagen...

Gruss, David



Flat Black, 9.03.2011 at 20:49h

Das ist ja echt spektakulär! Ich bewundere die Ausdauer, die in solchen bildern steckt. Ich habe es selbst schon einmal mit Stacken probiert, aber dann auch noch ein Mosaik zu bauen .. Na, jedenfalls hat sich die Arbeit gelohnt.


Arthur Florian, 21.03.2011 at 18:10h

Wow... einfach nur geil ;-))) !!!!!
Superklasse Aufnahme...
VG Arthur



Jochen Krist, 9.04.2011 at 22:34h

Ähh, ja ok, was soll ich sagen ?
Ich bin absolut sprachlos.
So viel Mühe und so ein unvergleichbar gutes Foto, echt klasse.

LG Jochen




d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 1.507 Clicks
  • 24 Comments
  • 2 times saved as favourite
Tags
Link/Embed

Link for the following services:




previous (8/16)next