This is a pay function
If you are already a paying member you can use all the features of the fotocommunity from 4€ per month.
  • Read and write in all forums
  • look at nude pictures
  • take part in the gallery-voting
  • upload up to 30 pictures per week
> Become a premium member now
 

Das Leben geht weiter... by Michael Koke

Das Leben geht weiter...


by 

Post a new QuickMessage
17.11.2008 at 21:47h
, License: All pictures  by the senders.
...bzw. fängt für Solo aus Spanien erst richtig an!

Als Jack gestorben ist,habe ich eine ganze Weile gebraucht...aber ein "Arschtritt" hat mir geholfen,wieder einem armen Kerl zu helfen!
DANKE für die lieben Worte zu Jacks Abschied,mir haben sie leider noch ne Weile gefehlt...!

Hier Solos kleine Geschichte (Text aus seinem Tierheim):
Als Solo zu uns gebracht wurde und wir entdeckten dass er einen Chip trägt, freuten wir uns und hofften, so seinen Besitzer ausfindig machen zu können.
Doch alles, was unsere Nachforschungen ergeben haben, ist der Teil der sehr traurigen und langen Leidensgeschichte eines armen Hundes, den nie jemand wirklich gewollt hat...

Alles fing an, als Solo vor einigen Jahren als ganz junger Hund in der Tötungsstation von Zaragoza landete. Dann hatte er erst einmal ein ganz kleines Bisschen Glück, denn ein junger Mann nahm ihn zu sich und dort lebte er dann auch einige Zeit, bis der Mann keine Lust mehr auf den Hund hatte und ihn einfach jemand anderem schenkte. Dieser wiederum brachte ihn dann nach kurzer Zeit in der Tötungsstation von Huesca ab - er wollte Solo auch nicht mehr haben. Aus dieser Tötungsstation holte ihn dann ein Zigeuner heraus, der in Jaca sehr bekannt ist und immer einige Hunde hat, die er kaum füttert und auch misshandelt. Leider wird gegen ihn seitens der Behörden nichts unternommen und Solo ist schon der x-te Hund, den wir von diesem Mann bekommen haben. Es ist auch weitläufig bekannt, dass der Zigeuner Hundekämpfe veranstaltet, und als "Übungsobjekte" für seine Tiere immer wieder Hunde von überall her besorgt.

Dieses Schicksal war wahrscheinich auch das von Solo, denn er hat im ganzen Gesicht, an den Pfoten und Flanken Narben von Bissverletzungen, ältere, aber auch ganz frische.

Anscheinend hat es Solo irgendwie geschafft, dem Zigeuner zu entkommen, denn er tauchte eines Tages mitten in Jaca auf, völlig desorientiert und ziellos. Ein Kind fand ihn und lockte ihn an, und nachdem es ihn einmal gestreichelt hatte und ihm etwas Wasser aus der Hand gegeben hatte, wich der arme Solo dem Kind nicht mehr von der Seite.

Von diesem Kind hat Solo auch seinen Namen bekommen, und der passt mehr als gut zu ihm. "Solo" bedeutet "einsam", und obwohl Solo sein ganzes Leben immer bei irgendjemandem war, so war er doch - ganz alleine.

Trotz all diesen schlimmen Erfahrungen hat Solo das Vertrauen in uns Menschen nicht verloren und ist sehr anhänglich, verschmust und lieb.

Doch die schlimmen Erfahrungen als "Dummy" bei den Hundekämpfen haben ihre Spuren hinterlassen, denn Solo ist
anderen, fremden Hunden gegenüber teilweise misstrauisch und "brummelig", wenn er auch meistens nichts macht. Er lebt ohne Probleme mit 2 Hündinnen in einem Zwinger :-)

...danach hat er schon wieder 1,5 Jahre im Tierheim gesessen und hatte dort einfach keine chance...Von allen die ich in der letzten Zeit gesehen habe,hatte Solo es für mich am nötigsten!
Das alles war für mich Grund genug,"Jacks Revier" weiter zu geben...!
Ich möchte hier noch sagen,wenn einer eine Möglichkeit sieht...es gibt so viele arme Würmer!!!
Danke an die Tierhilfe Spanien und noch ein ganz fettes DANKE an Steffi und Karina;-)!
Liebe Grüße,Solo und Michael!

Comments:

d1w.gifTo leave a comment please register first





Ann-Kathrin R., 17.11.2008 at 21:52h

mir kommen die Tränen...

Michael, ich glaube, Du bist heute persönlich mein Held des Tages!!!

You made my day!!!

alles Gute an Euch alle zusammen!!!!

*umarm*



Nacht Schwarz, 17.11.2008 at 21:52h

Deine Geschichte ist fast identisch mit unserer, Sunny wurde als Welpe in Italien einfach auf den Müllplatz geworfen .........
der Tierschutz hat sie gerade noch rechtzeitig gefunden und nach Deutschland gebracht.
Sie war lange krank und voller Ängste, heute sieben Jahre später ist SIE ein großer, starker Hund geworden der sein Leben endlich genießen darf.
Viel Glück euch beiden auf eurem gemeinsamen Weg .........!



LG ULLI



Cindy.N , 17.11.2008 at 21:57h

Superschöner Text..der einen sehr berührt.
Das ist ein ganz Hübscher.
LG



Petra Schiller, 17.11.2008 at 22:17h

Ganz, ganz klasse !!!!!! Ich finde es wunderbar das Du Solo zu Dir genommen hast.... freu mich drüber ...GLG Petra und Nick


Jeanette H. , 17.11.2008 at 22:18h

schön dass es Menschen wie Dich gibt!
LG
Jeanette



Ingrid Sihler, 17.11.2008 at 22:34h

mir kommen auch die Tränen, wenn ich lese, was
dieser Hund und sicher so viele andere haben erleiden
müssen, das ist einfach wundervoll, dass du ihm die
Chance gibst, vielleicht die schlimmen Spuren seiner
Vergangenheit zu vergessen, er wird geliebt, von dir,
das größte Geschenk, das du ihm machen konntest

glg
Ingrid



Ingrid Sihler, 17.11.2008 at 22:52h


Testament

Wenn Menschen sterben,
machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles,
was sie haben denen zu hinterlassen,
die sie lieben.
Ich würde auch solch ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.
Einem armen,sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme, den Platz,
den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen
und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebendem Arm. Wenn ich einmal sterbe,
dann sag bitte nicht: Nie weider werde ich ein Tier
haben, der Verlust tut zu weh!
Such Dir ein einsames, ungeliebtes Tier aus
und gib ihm meinen Platz.
Das ist mein Erbe.
Die Liebe, die ich zurück lasse,
ist alles, was ich geben kann."

Margaret Trowton


Ingrid



Beate Sommer, 18.11.2008 at 5:38h

Hallo Michael,

da habe ich mächtig was verpasst - ich sitze jetzt hier mit Tränen in den Augen - das mit Jack habe ich gar nicht mitbekommen - es tut mir sehr, sehr leid.
Die richtigen Worte zu finden für einen solchen Verlust ist schwer, ich komme mir da immer sehr unbeholfen vor, zumal ich genau weiß, wie groß der Verlust sein kann.

...und dann habe ich gleich noch Tränen in den Augen bei der Geschichte von Solo. - und dabei freue ich mich, dass er jetzt bei Dir ein neues Zuhause gefunden hat. Ich wünsche Euch beiden ganz viele glückliche Jahre miteinander.

Liebe Grüße
Beate



Isirider1 , 18.11.2008 at 8:38h

Einfach wunderbar, das du Solo zu dir geholt hast. Ich wünsche euch Beiden ein tolles gemeinsames Leben und dem Solo endlich das Hundeleben, das jeder Hund verdient hat. Alles Gute!!
LG Uta



Petra R., 18.11.2008 at 11:14h

Hallo Michael,
die Geschichte von Solo rührt mich zu Tränen, auch wenn ich weiß, dass er jetzt bei Dir einen sehr sehr schönen Platz gefunden hat und er bis zuletzt einen ganz lieben, besonderen Menschen an seiner Seite hat, macht es mich unheimlich traurig, dass es Menschen gibt, die den Tieren so etwas antun können.
Auch wenn ich an Jack denke, laufen mir wieder die Tränen übers Gesicht, aber er hätte bestimmt auch gewollt, dass ein Mensch wie Du, der seinem vierbeinigem Freund soviel Liebe, Wärme und Geborgenheit geben kann, nicht alleine durchs Leben geht. Ich bin froh, dass Du wieder einen Freund an Deiner Seite hast und ich freu mich schon über die Bilder, wenn Du Solo Jack's Lieblingsplätze zeigst. *drück Dich ganz lieb*
LG Petra



Achim Esser, 18.11.2008 at 17:15h

Traurige Geschichte was Dein neuer Weggefährte da alles schon erleben und mitmachen mußte :-(
Wünschen euch viel Spaß miteinander :-)

GvlG Achim & Rudel



Rike Bayer, 18.11.2008 at 18:03h

Hallo Michael,

ich finde es toll von dir, dass du Solo ein tolles Leben bei dir schenken möchtest. Gerade bei dir hat er es wohl besonders gut getroffen!

Du hast wirklich meinen Respekt für das, was du tust!
Natürlich wird Solo deinen Jack niemals ersetzen können (und ich bin mir sicher, das soll er auch nicht), aber er kann und wird helfen, den Schmerz, den Jacks Tod hinterlassen hat, etwas zu lindern...

Viel Erfolg und wunderschöne Jahre mit Solo wünsche ich dir!

Ganz liebe Grüße
Rike




Carola Henke, 18.11.2008 at 21:12h

Hallo Michael..
das ist schön das du ihn genommen hast..
Jetzt wirds ihm richtig gut gehen.
Ich kann mich da nur anschließen, meine Anu ist auch ein Tierheimhund und ich würde es immer wieder tun.
LG Caro



pitbullsam , 20.11.2008 at 8:59h

Hallo Michael, ich schick Dir ne Umarmung....


Foto-Graefin , 23.11.2008 at 18:44h

Les das erst jetzt!!!! Traurige Geschichte...aber da ich weiß das es Solo bei Dir sehr gut gehen wird, freu ich mich sehr für Euch beide!

LG Mel



DoggenWelt , 24.11.2008 at 7:56h

schön das du ihn nun zu dir genommen hast... solo hat es verdient einen menschen zu haben wie dich
lg frank



Sir Tobys diario 08-09, 24.11.2008 at 18:35h

......... meine Secre schickt mich gerade pausenlos
ins Pfoting in fc.España ... - ........TUT MIR SO LEID



Chooh Walter, 2.12.2008 at 22:15h

Ich wünsch euch eine tolle Zeit! Jack ist bei euch, egal wie und wo!
Liebe Grüße
Claudi



Karina.W , 11.12.2008 at 10:13h

Soooo.....nachdem ich mich durch die ganze Anmeldeprozedur durchgewuselt habe, darf ich nun endlich dazu Stellung nehmen, das ich da beim A...treten geholfen habe.
Und was soll ich sagen? Das hat richtig Spass gemacht und ich bereue keinen Tritt :-))))))
Jack wird immer was besonderes in Deinem Leben bleiben, das weis ich...aber....
ich bin soooo froh das Du Dich für Solo entschieden hast und bin sogar bissi neidisch..denn...Solo ist ein zauberfter Hund, den ich, wenn Du nicht aufpasst, mal ganz schnell in mein Auto eingeladen hab, nach so nem Training im Wald.

Liebe Grüsse Karina&Rasselbande




Serafina Pekkala , 11.12.2008 at 22:08h

*Hach* das freut mich jetzt wirklich von ganzem Herzen! Solo hat das große Los gezogen :o) Es ist einfach wunderbar, dass er nun einen Lebensplatz bei Dir gefunden hat. Ein schöner und charactervoller Hund.
GLG Elke



Juliane Meyer, 27.12.2008 at 16:10h

Was für eine Geschichte...ich hoffe ganz doll für Euch das ihr lange zusammen glücklich seid!
LG
Juliane



Inge Köhn, 5.03.2009 at 7:38h

Es ist furchtbar, was Menschen diesen armen wehrlosen Tieren antun. Das schlimmst dabei ist, daß kaum etwas dagegen unternommen werden kann - schon gar nicht im Ausland. Leider kann man nicht allen Tieren auf diese Weise helfen. Aber für Solo beginnt nun eine gute Zeit in einem guten Zuhause - toll.
LG Inge



sunrise7, 6.03.2009 at 15:55h

Ohjeh... das ist ja eine traurige Geschichte, für mich ist es immer wieder wie ein Wunder, dass Hunde, die solch ein Schicksal hinter sich haben, trotzdem noch Vertrauen zu Menschen haben können... Schön, dass er jetzt bei Dir ein schönes Zuhause gefunden hat. Wir (Tammy, Ilka & ich) wünschen Euch noch viele schöne gemeinsame Jahre...
LG sunrise7



d1w.gifTo leave a comment please register first


 
Information about the photo
  • 2.385 Clicks
  • 26 Comments
  • 2 times saved as favourite
Tags
Link/Embed

Link for the following services:

No more ads ?



previous (18/17)